X-Files

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 126

X-Files

Beitragvon nevermore » 10. Jan 2018 13:25

Am 28. Februar läuft auf Pro7 die elfte Staffel von X-Files an. Muss zugeben, dass die zehnte an mir aufgrund der privaten Chaos-Jahre 2016 und 2017 völlig an mir vorbeigegangen ist.

Ich habe mir vor Weihnachten die Box mit den Staffeln eins bis neun, die beiden Filme und die neuen Episoden (Staffel zehn) zugelegt und bin dabei, die Serie zum ersten Mal seit der Erstausstrahlung in den 90ern wieder anzuschauen. Anscheinend habe ich so einige Episoden damals nicht gesehen, zumindest kann ich mich an sie überhaupt nicht mehr erinnern.

Der zweite Eindruck: Es ist immer noch eine gute Serie, zwar mit einigen Logik-Löchern, aber im Großen und Ganzen sind wenige Schrott-Episoden darunter.

Interessant ist, wie der Charakter der Scully beim zweiten Durchlauf auf mich wirkt. Bei der Erstausstrahlung fand ich sie sehr positiv, diesmal jedoch wirkt sie auf mich oft reichlich zickig, engstirnig und wenig lernfähig, grade für eine Wissenschaftlerin. Außerdem gradezu kindisch eifersüchtig, obwohl sie zu dem Zeitpunkt, zu dem ich das schreibe, in keiner Beziehung zu Mulder ist.

Wie seht ihr die Serie heute, bzw. habt ihr sie seit den 90ern überhaupt nochmal gesehen?
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3463
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Re: X-Files

Beitragvon Demona » 10. Jan 2018 17:36

Ich muss sagen, ich stehe auf solche Serien und "Akte X" ist für mich immer noch eine der Besten in diesem Genre.

Die Serie lebt vor allem durch die beiden unterschiedlichen Charaktere Mulder und Scully und ihre Schlagabtausche, die erstaunlicherweise meist Mulder gewinnt.
Sicher gab es auch einige Folgen, die nicht unbedingt der Knaller waren, aber die Serie lebt auch durch die mehr oder minder durch geknallten Figuren darin.
Sicher war es auch ein Gewinn, dass man neben dem Erfinder Chris Carter weitere Autoren mit hinzu nahm.

Carter sagte einmal selbst, dass er anfangs nicht wusste, wohin die serie genau ging. Als dann noch die Schwangerschaft der Hautdarstellerin hinzu kam und einige Produzenten Sturm liefen, war selbiger mit als Einziger vehement dafür, dass Gillian Anderson blieb. Später sagte er, dass die Schwangerschaft, welche in die Serie eingebaut wurde, diese in eine Richtung laufen ließ, die mehr als positiv für selbige war.

Scully war anfangs sehr gewöhnungsbedürftig und man merkte ihr sehr an, dass sie da, wo sie hingeschickt wurde nicht sein wollte.

Ich bin schon sehr gespannt auf die 11. Staffel, welche dieses Mal 10 Folgen umfasst. Leider wird es wohl die letzte Staffel sein, da Gillian Anderson heute bekannt gab, dass sie danach nicht mehr für weitere Staffeln zur Verfügung steht.
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3096
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Re: X-Files

Beitragvon nevermore » 11. Jan 2018 22:27

Die Mythologie der Serie ist womöglich noch komplexer wie die von Babylon 5. Ich verstehe immer noch nicht, was die Agenda der Rebellen unter den Außerirdischen ist :think:
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3463
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Re: X-Files

Beitragvon nevermore » 19. Jan 2018 23:34

Kann mir mal jemand sagen, was dieser Krycec eigentlich will? Doppel- und Dreifachagent? Eben wurde er erschossen und ich habe immer noch keine Ahnung, was den umtreibt :think:
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3463
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Re: X-Files

Beitragvon nevermore » 23. Jan 2018 13:45

So, ich bin jetzt mit den alten Staffeln 1-9 und auch mit der zehnten Staffel, also der neuen Miniserie, durch.

Der Raucher hat ja wie eine Katze anscheinend neun Leben.

Mulder, der ja immer auf einem schmalen Grat zwischen Genialität und Wahnsinn wandelte, wirkt in der Miniserie auf mich dem Wahnsinn noch näher als in den alten Folgen. Völlig abgedreht die Folge über seine "Midlife-Crisis" (mit der Wer-Echse, die von einem Menschen gebissen wird und sich in einen Menschen verwandelt - zum Schreien komisch, die Episode), und wird noch getopt in der Folge, in der er auf dem Magic-Mushrooms-Trip ist. Wobei es mir am Ende nicht ganz klar ist, ob die junge Agentin tatsächlich wie sie behauptet ihm Placebos verabreicht hat und er allein durch Autosuggestion in die andere Bewusstseinsebene kam :think: Oder waren es doch echte Medikamente und die Agentin wollte nur gegenüber Skinner ihren Allerwertesten retten?

Jedenfalls, das Ende der Miniserie ist ein richtig fieser Cliffhanger und ich bin froh, dass ich jetzt nicht zwei Jahre warten muss, um zu erfahren, wie es weiter geht.
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3463
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Re: X-Files

Beitragvon Demona » 24. Jan 2018 22:12

Ja, dieser Kryzek ist auch für mich ein Buch mit sieben Siegeln.

Die beiden Teile waren auch für mich der Knaller. Auf die Idee (bei der Echse - Wiedersehen in 10.000 Jahren) muss man erst mal kommen...

Der Raucher ist wirklich nicht tot zu kriegen. Der hat mehr Leben wie eine Katze...

Wann geht es weiter?

Wir wechseln am 5.2. den Anbieter und haben dann nicht mehr T-Home Entertainment. Da habe ich echt die Schnauze voll. Die letzten anderhalb Wochen hatte och nur Störungen und auch Probleme bei den Aufnahmen. Und dann hat der Receiver auch ohne Gund die Aufnahmen vor dem 3.1. gelöscht, obwohl noch 60 % Speicherkapazität vorhanden war. :think: :wut: :wut: :wut:
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3096
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Re: X-Files

Beitragvon nevermore » 25. Jan 2018 13:47

Am 28.2. gehts weiter auf Pro7.

Ich habe jetzt mal in die englischen Originale reingeschaut und muss wieder feststellen, dass die Synchronsprecher die Charaktere doch sehr beeinflussen. Vor allem für Scully gilt das. Der neue Synchronsprecher von Mulder, über den sich alles so aufgeregt hat, ist näher an Duchovnys Mulder dran als der alte, wie ich finde. Allerdings murmelt DD derart, dass ich ohne Untertitel die Hälfte nicht verstehe.
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3463
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Re: X-Files

Beitragvon nevermore » 26. Jan 2018 17:34

Ich bin auf eine Seite gestoßen, die das Wirrwarr an Mythologie von X-files in Kurzform aufdröselt (durch das ich immer noch kaum durchblicke):

65 Things You Need To Know About The Mythology Of "The X-Files"

Stammt allerdings von 2013, berücksichtigt also noch nicht die neue Miniserie und die 11. Staffel, die in den USA grade angelaufen ist.

Einen ausführlicheren Text auf Deutsch gibt es hier:
http://www.eatthecorn.com/primer/xfprimer_de.pdf

Ein paar Übersetzungsfehler scheinen drin zu sein, die englische Version ist hier: http://www.eatthecorn.com/primer/xfprimer.pdf
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3463
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Re: X-Files

Beitragvon nevermore » 7. Feb 2018 19:49

So, nachdem ich beim Re-Run irgendwann überhaupt nicht mehr durchblickte, habe ich in Absprache mit Demona hier ein neues Unterforum eingerichtet, um für ein wenig Klarheit zu sorgen. Ich habe ja schon viele fiktive Universen erlebt, aber was Chris Carter und Co. da an Backstory kreiert haben, sucht wirklich seinesgleichen.

Ich werde versuchen, die Backstory und die wichtigsten Nebencharaktere ein bisschen zu sortieren, denn das war für mich die größte Herausforderung - ich blickte so ab Ende Staffel 2 schon kaum mehr durch.

Für die am 28.2. anlaufende Staffel 11 wird's auch einen eigenen Thread geben.

Die anderen Threads werden voller Spoiler sein, also wer nicht gespoilert werden will bis zu Staffel 10, bitte diese meiden.
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3463
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Re: X-Files

Beitragvon nevermore » 19. Feb 2018 15:28

Pro7 zeigt ab Mittwoch, den 21.2., die zehnte Staffel in Wiederholung, die ersten vier Episoden en bloc.
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3463
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast