Akte X - Die Hauptfiguren: Fox Mulder und Dana Scully

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 28

Akte X - Die Hauptfiguren: Fox Mulder und Dana Scully

Beitragvon nevermore » 7. Feb 2018 20:45

Fox Mulder und Dana Scully, die beiden Hauptfiguren, sind FBI-Ermittler.

Fox Mulder wurde 1961 geboren. Er ist Psychologe und Profiler, spezialisiert auf Fälle mit paranormalen Phänomenen. Er hat eine vier Jahre jüngere Schwester Samantha, die im Alter von acht Jahren in seinem Beisein von Außerirdischen entführt wurde. Seine Eltern sind geschieden. Nach einem Aufenthalt in den Abteilungen für Verhaltenswissenschaften und Gewaltverbrechen des FBI entdeckte er die X-Akten, Akten über ungelöste Fälle mit unerklärlichen Phänomenen. Er ist Atheist, glaubt aber an paranormale Phänomene und an die Existenz Außerirdischer und hat eine Neigung zu Verschwörungstheorien.

Dana Scully wurde 1964 geboren. Sie ist Ärztin und Wissenschaftlerin; sie schrieb im Rahmen eines Physikstudiums eine akademische Arbeit über Einsteins Zwillingsparadoxon. Sie hat zwei Brüder (Charlie, der jüngere und Bill, der ältere Bruder) und eine Schwester, Melissa. Scully ist Skeptikerin gegenüber dem Paranormalen, gleichzeitig aber gläubige Katholikin. Nach ihrer Tätigkeit als Lehrbeauftragte für forensische Medizin an der FBI-Akademie wurde sie den X-Akten zugeteilt, um Mulders Arbeit wissenschaftlich zu "überprüfen" (oder: als Humbug zu entlarven).
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3442
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Re: Akte X - Die Hauptfiguren: Fox Mulder und Dana Scully

Beitragvon nevermore » 16. Feb 2018 18:58

Wenn ich mir die Serie so anschaue... Mulder muss einer der realistischsten, dreidimensionalsten Charaktere sein, die mir je in TV, Film oder Literatur begegnet sind. Es ist nicht nur die Komplexität des Charakters, sein Wandeln zwischen Genie und Wahnsinn, seine stoische Fassade, durch die in Extremsituationen die Gefühlswelt gewaltsam durchbricht, seine periodisch wiederkehrenden Sinnkrisen. Sondern auch die Detailverliebtheit der Autoren / des Schauspielers ist schon sehr außergewöhnlich, im Hinblick auf Dinge und Angewohnheiten, die nichts mit der Handlung zu tun haben, aber der Persönlichkeit Eigenart und Tiefe verleihen. Das unaufhörliche Knabbern von Sonnenblumenkernen, das Basketballspielen, sein Pornofetisch, Bleistifte werden als Ersatz-Dartpfeile benutzt, das Chaos in seiner Wohnung, dann schläft er nur auf der Couch und hat kein Schlafzimmer, bzw. es ist voll mit Gerümpel...

Verglichen damit wissen wir von Scully eigentlich recht wenig. Was für Angewohnheiten und Hobbies hat sie? Außer ihrem katholischen Glauben, zu dem sie nur in Extremsituationen zurückfindet, wissen wir nicht viel.
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3442
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Re: Akte X - Die Hauptfiguren: Fox Mulder und Dana Scully

Beitragvon Demona » 16. Feb 2018 20:30

Der pornofetisch kommt von Duchovny. Der musste deswegen auch in Therapie(war ja auch sexsüchtig. Noch krasser kommt dies in der Serie "Californiacation" zu tragen. :wink: :)
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3096
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Re: Akte X - Die Hauptfiguren: Fox Mulder und Dana Scully

Beitragvon nevermore » 16. Feb 2018 20:35

Ja, hab ich gelesen. Auch, dass DD ziemlich viel zu der Figur Mulder beigetragen hat, viele der Sprüche standen wohl nicht im Skript, sondern wurden von ihm improvisiert. Einige der Folgen hat er ja auch geschrieben bzw. als Co-Autor mitgeschrieben.

Vielleicht hätte er Mulder mit in Therapie nehmen sollen :wink: Gegen Ende von Season 4 dachte ich wirklich, der Mann gehört dringend in eine Therapie.
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3442
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Re: Akte X - Die Hauptfiguren: Fox Mulder und Dana Scully

Beitragvon Demona » 16. Feb 2018 20:51

Das war m. E. auch der Zeitpunkt, wo er in Therapie ging. Und er konnte es ja in der Erotik-Serie "Foxys Fantasy (mit Anspielungen an seinen Charakter Fox Mulder) auch noch ausleben.

Das Schreiben war kla, er hat ja auch den Doktor in englischer Literatur.
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3096
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Re: Akte X - Die Hauptfiguren: Fox Mulder und Dana Scully

Beitragvon nevermore » 16. Feb 2018 20:54

Ich glaub, das mit Mulders Pornofetisch ging aber schon sehr viel früher los. Ich meine, da schon in Season 1 eine Szene gesehen zu haben. Das wird doch eher Carters Werk sein, oder eines der anderen Autoren.

In Season 4 meine ich eher sein berufliches Verhalten, das nun langsam gar nicht mehr ging (lässt diesen Paper Hearts - Killer laufen, unterzieht sich wahnwitzigen Therapien, in denen ihm ein Loch in den Kopf gebohrt wird, um an seine Erinnerungen zu kommen...)
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3442
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron