"Dead Man" Neo-Westerntrip mit Johnny Depp

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 114

"Dead Man" Neo-Westerntrip mit Johnny Depp

Beitragvon Demona » 13. Sep 2008 11:50

Wieder mal durch Zufall stieß ich Freitag Nacht bei VOX um ca. 4:00 Uhr Nachts auf einen wirklich komischen Western.

Der Hauptdarsteller am mir sehr bekannt vor, allerdings kam ich nicht gleich drauf.

Der Film hieß "Dead Man" und wurde als Neo-Westerntrip und Surreal bezeichnet. Der Western ist von 1996 und eine der Hauptrollen war mit Johnny Depp besetzt.

Kurzbezeichnung lautet: Johnny Depp treibt als Antiheld seinem Ende entgegen.

Im Wesentlichen ging es darum, dass ein junger Mann (Depp) im Westen einen neuem Job annehmen wollte und durch einem dummen Zufall für einen Schwerverbrecher gehalten wird. Schwer verletzt flieht er in die Wildnis und trifft dort auf ein Halbblut. Der rettet ihn sozusagen und der junge Mann begleitet den Indianer auf seinem Weg in den Tod.

Zwischendurch trifft er auf seine Jäger und die wahren Verbrecher und versucht, die Aussagen seines indianischen Freundes zu begreifen.


Es ist mal wieder sehr schade, dass solche Filme immer nachts gezeigt werden.


Edit: Die Musik war übrigens von Neil Young und der Film wurde in schwarz-weiß gefilmt. (Danke dafür an löweneckerchen)
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3095
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron