Pirates of the Caribbean 4

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 522

Pirates of the Caribbean 4

Beitragvon Dammers » 1. Okt 2008 12:01

Ist nun wohl ganz offiziell, mit Johnny depp als Captain Jack Sparrow angekündigt! Ich freu mich drauf! Depp ist in allem was er spielt einfach irgendwie immer sehenswert (auch wenns Leute gibt die da anderer Meinung sind). Was natürlich diskussionen zum Film zuläßt, ich fand Beispielsweise Sweney Todd stinkeöde, aber geschmackssache.
Auf den schwuchteligen Captain Jack Saprrow freue ich mich! Von mir aus auch ohne Will Turner und Elizabeth Swan.
Benutzeravatar
Dammers
 
Beiträge: 113
Registriert: 08.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Demona » 1. Okt 2008 12:21

Das Ende vom Film ließ ja zumindest den Rückschluss zu, dass da was mit Jacks Vergangenheit kommt.

Soweit ich weiß, will der Hungerhaken nicht mehr mitmachen, ihr reiche es mit den Piratenfilmen und da der gute Will eh nur aller 10 Jahre auftauchen kann, passt der auch nicht wirklich da rein.

Ich hoffe, die kommen wieder zu den Niveau der ersten beiden Filme zurück. Der dritte war nicht schlecht, wenn man einen guten Unterhaltungsfilm erwartet hat.
Da ich eh davon ausging, dass das eine Filmreihe ist, die den Leuten Spaß bringen soll und nicht irgendwelche Lehren vermitteln soll, dann sind es gute Filme geworden.
Und ehrlich gesagt, seit dem ersten Film hatte ich auch nicht erwartet, dass die gute Lizzy jemand anderen ehelicht als den guten Will.
Allerdings glaube ich auch nicht, dass es Jack lange mit Lizzy ausgehalten hätte. :mrgreen:
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3079
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Cellmorbasg » 1. Okt 2008 13:40

Für mich stand Will/Elisabeth auch von Anfang an fest. So wie bei Harry Potter Ron/Hermine seit Band fünf feststand.
Wenn Shipper aber meinen sich in eine Sache reinsteigern zu müssen und dann hinterher über das Ganze Werk zu schimpfen - dann bitteschön.

Also vor Film drei hab ich mir eigentlich mit Film drei einen schönen Abschluss der Reihe gewünscht.
Ich für meinen Teil, habe ihn auch bekommen (nicht perfekt, aber vor allem zum Ende hin gut) - aber als der Vorhang fiel, konnte ich mich nicht gegen den inneren Wunsch wehren, dass es doch bitte weitergehen möge.
Über den unvergleichlichen Jack und seinen Gegenpart (oder doch Bruder im Geiste?) Barbossa gibt es sicher noch eine Menge zu erzählen, sodass der Wegfall von Will und Elisabeth sicher zu verschmerzen wäre.
Cellmorbasg
 
Beiträge: 992
Registriert: 06.2008
Geschlecht: männlich

Beitragvon frared » 1. Okt 2008 14:28

ich fand die letzten 2 ganz schrecklich, mochte aber den oktopusmann (bill nighy) sehr gern - so herrlich melancholisch! - und haette gern mehr spass mit jack gehabt, aber war wegen dem epischen gedoens nciht drin :'(
deswegen hoffe ich, dass es nicht passiert irgendwie.
Benutzeravatar
frared
 
Beiträge: 543
Registriert: 07.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Eve » 1. Okt 2008 18:39

Ich weiß nicht, warum das so ist, aber mir gefallen alle drei Filme - allerdings auch in der Reihenfolge ihres Release-Datums, was nicht heißt, dass ich den letzten schlecht finden würde. Ich habe bei den Pirates-Filmen nie erwartet, dass ich "was fürs Leben mitnehme", wenn ich sie mir ansehe. Sie waren Unterhaltung pur und von Anfang an hat man es nur darauf abgezielt. Will und Elisabeth waren für mich ebenfalls von Anfang an als Paar vorgesehen; das wurde ja auch mehr als deutlich dargestellt. Wenn sich Shipper eines bestimmten Paares ihre Probleme selbst schaffen... das soll ihnen gegönnt sein. Im Film habe ich nichts gegen Will/Elisabeth, bei FFs lese ich aber Sparrington oder Will/Jack.

Ich freue mich auf den vierten Film und erwarte - wie schon bei den ersten drei Teilen - nichts Überragendes, was vielleicht auch der Grund ist, dass sie mir alle so gefallen. Jedenfalls kann man nicht enttäuscht werden, wenn die Erwartungshaltung niedrig ist. :wink:
Den Charakter eines Menschen erkennt man an den Scherzen, die er übel nimmt. - Christian Morgenstern
Benutzeravatar
Eve
 
Beiträge: 385
Registriert: 06.2008
Wohnort: Berlin
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon frared » 2. Okt 2008 10:53

hmmmm.............. ich hab lange diskussionen gehabt, warum ich die filme so grausig fand mit leuten, die sie nett fanden. ich erinner mich noch, wie unangenehm ich die idee von mehreren jacks da in der zwischenwelt (frag nicht nach begriffen) fand, der witz war gekuenstelt und funzte nicht.

vielleicht hab ich ja keinen sinn fuer humor, ... ich liebe liebe liebe jack sparrow, aber warum mit der formel pfuschen und sinnlose handlungsstraenge schreiben? meine beste erinnerung ist der standoff um davy jones' (da is der name!) chest mitten im meer.
Benutzeravatar
frared
 
Beiträge: 543
Registriert: 07.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Cellmorbasg » 2. Okt 2008 11:24

Naja also die vielen Jacks sind für mich zusammen mit der Befreiung von Calypso die Tiefpunkte der ganzen Reihe.
Aber der Film besteht ja glücklicherweise aus viel mehr Szenen, die diese zwei Sachen wieder ausbügeln.
Cellmorbasg
 
Beiträge: 992
Registriert: 06.2008
Geschlecht: männlich

Beitragvon Demona » 2. Okt 2008 11:29

@ frared

Mit den mehrfachen Jacks fand ich auch...

Ich amüsiere mich immer wieder köstlich über den Anfang des ersten Films. Da denkst du, Jack steht auf dem Ausguck seines Schiffes und dann kommt er gerade noch mit einigermaßen trockenen Füßen am Steg an. :mrgreen:
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3079
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Dammers » 2. Okt 2008 15:46

Cellmorbasg hat geschrieben:Naja also die vielen Jacks sind für mich zusammen mit der Befreiung von Calypso die Tiefpunkte der ganzen Reihe.
Aber der Film besteht ja glücklicherweise aus viel mehr Szenen, die diese zwei Sachen wieder ausbügeln.


Also das mit den vielen Jacks fand ich sehr amüsant. Allerdings fand ich, genau wie ihr, die Befreiung Calypsos irgendwie merkwürdig und auch irgendwie ...sinnfrei.
Benutzeravatar
Dammers
 
Beiträge: 113
Registriert: 08.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon frared » 2. Okt 2008 17:13

ich fand die metaphern so gut... davy jones' chest, sein brustkorb/seine kiste, die sein herz versteckt halten... er verwandelt sich, als er seine wahre liebe calypso/die see gegenuebersteht...

ich hab irgendwann die erwartung gehabt, dass die vereinigung der beiden, davy jones mit seinem herz und seiner grossen liebe, tatsaechlich was fuer die handlung bedeuten koennte, und dann war da gar nix (jedenfalls nciht in meiner erinnerung) und irgendwie war es gestorben.

ich hatte das gefuehl, dass jack, der grund, dass ich mir die filme antue, nur noch nebendarsteller neben all dem schlachtengeklotze war und das fand ich schade.
Benutzeravatar
frared
 
Beiträge: 543
Registriert: 07.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon seirex » 2. Okt 2008 20:48

Ahoi Seemänner und Meerjungfrauen!

Teil1: Gute Unterhaltung Note 2
Teil2: Ohohoh Note 6
Teil3: Nicht ganz so enttäuschend wie Teil 2, aber auch nur ne 4

Teil 2 und 3 bauen meiner Meinung nach NUR auf schöne Bilder und auf Jack Sparrow als Metro-sexueller, gehirnamputierter, jedoch in Teil 1 noch lustiger Pirat.

Also denke ich Teil 4 bekommt von mir eine 5 - eben dem Trend folgend. Das nennt die Politik dann wohl Abwärtsspirale oder sollte man sagen, die Filme werden immer mehr zum "Erdbeben".

LG

seirex
"Ich greife nicht eine bestimmte Version von Gott oder Göttern an. Ich wende mich gegen Gott, alle Götter, alles Übernatürliche, ganz gleich, wo und wann es erfunden wurde oder noch erfunden wird."
Dawkins
Benutzeravatar
seirex
Le Roi de Soleil
 
Beiträge: 617
Registriert: 06.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Dammers » 3. Okt 2008 11:32

seirex hat geschrieben:
Also denke ich Teil 4 bekommt von mir eine 5 - eben dem Trend folgend.


Einen Film zu benoten von dem bisher nicht ein einziges Bild belichtet wurde finde ich...bedenklich. Aber nu kenn wir ja deine meinung.
Benutzeravatar
Dammers
 
Beiträge: 113
Registriert: 08.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon seirex » 5. Okt 2008 20:13

Ist ja auch nur eine Vermutung!
"Ich greife nicht eine bestimmte Version von Gott oder Göttern an. Ich wende mich gegen Gott, alle Götter, alles Übernatürliche, ganz gleich, wo und wann es erfunden wurde oder noch erfunden wird."
Dawkins
Benutzeravatar
seirex
Le Roi de Soleil
 
Beiträge: 617
Registriert: 06.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Dammers » 8. Okt 2008 10:40

Depp kriegt laut Videotext 56 Mio Dollar für den 4. Teil. Ist wohl neuer rekord.
Benutzeravatar
Dammers
 
Beiträge: 113
Registriert: 08.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Demona » 8. Okt 2008 12:09

@ Dammers

Na, dann reicht es ja für noch ein paar Inseln. :mrgreen:
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3079
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Beitragvon seirex » 8. Okt 2008 16:51

Ja, hab' auch gehört, dass er der best bezahlteste Schauspieler ever damit wird.
VERRÜCKT 56000000$!

LG

seirex
"Ich greife nicht eine bestimmte Version von Gott oder Göttern an. Ich wende mich gegen Gott, alle Götter, alles Übernatürliche, ganz gleich, wo und wann es erfunden wurde oder noch erfunden wird."
Dawkins
Benutzeravatar
seirex
Le Roi de Soleil
 
Beiträge: 617
Registriert: 06.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Eve » 8. Okt 2008 17:05

Ich find's völlig okay und ich freue mich auf den vierten Teil. Ich erwarte auch nicht wirklich viel und hoffe daher, nicht enttäuscht zu werden. Ist mir auch ziemlich egal, wenn Will und Liz nicht mitspielen sollten, aber hoffentlich sieht man trotzdem alte Bekannte. Die Crew (Annamaria z.B. - da lief doch bestimmt was zwischen ihr und Jack) und Barbossa.
Den Charakter eines Menschen erkennt man an den Scherzen, die er übel nimmt. - Christian Morgenstern
Benutzeravatar
Eve
 
Beiträge: 385
Registriert: 06.2008
Wohnort: Berlin
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Dammers » 10. Okt 2008 11:36

Ich weiß ja nicht ob mir Tim Burton als Regisseur zusagen würde:

http://www.kino.de/news/burton-spekulie ... 62458.html
Benutzeravatar
Dammers
 
Beiträge: 113
Registriert: 08.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Eve » 10. Okt 2008 20:35

Soll er von mir aus FdK4 drehen. Ich hätte ihn auch gern für die letzten drei Potter-Filme als Regisseur! :-D
Den Charakter eines Menschen erkennt man an den Scherzen, die er übel nimmt. - Christian Morgenstern
Benutzeravatar
Eve
 
Beiträge: 385
Registriert: 06.2008
Wohnort: Berlin
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon seirex » 11. Okt 2008 13:42

Ha, wenn Borat aka Ali G wirklich den Bruder von Sparrow spielt, dann wird der Film ja zwangsläufig ehh genial!?!
"Ich greife nicht eine bestimmte Version von Gott oder Göttern an. Ich wende mich gegen Gott, alle Götter, alles Übernatürliche, ganz gleich, wo und wann es erfunden wurde oder noch erfunden wird."
Dawkins
Benutzeravatar
seirex
Le Roi de Soleil
 
Beiträge: 617
Registriert: 06.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Demona » 16. Dez 2010 13:32

Der Trailer zu FdK 4 "Fremde Gezeiten" ist raus und bietet bei der Synchronstimme von Johnny Depp eine Überraschung. Es ist nicht mehr Marcus Off, da soll es wohl zwischen ihm und den Produzenten zu finanziellen Unstimmigkeiten gekommen sein, sondern sein früherer Stammsynchronsprecher David Nathan, der einigen auch als Synchronsstimme von Christian Bale bekannt sein dürfte.
Es ist erst einmal gewöhnungsbedürftig, wenn mann anstatt Batman auf einmal Jack Sparrow vor sich sieht.

Der Trailer ist jedoch nicht schlecht und Penelope Cruz, die bei einigen Stellen, wegen ihrer Schwangerschaft von ihrer Schwester Monica gedoubelt wurde, macht eindeutig eine bessere Figur wie die dürre Keira Knightley.

Hier der Trailer dazu: click

Und hier noch Infos zum Film und wer wen spielt: click
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3079
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Cellmorbasg » 16. Dez 2010 18:19

Naja, eigentlich ist Nathan ja die Stamm-Stimme von Depp, aber zerstritt sich seinerzeit selbst mit den Produzenten. Der Markt bei den Synchronsprechern ist hart umkämpft. Das Geschäft blüht nicht gerade. Kostengünstig muss es heutzutage sein, die Qualität kann da mal auf der Strecke bleiben. Und zum Leben reicht Synchronsprechen allein auch nicht.

Den Trailer fand ich nicht schlecht, aber richtig gepackt hat er mich nicht. Ich werd mir den Film mal ansehen, aber es würde mich nicht wundern, wenn die Luft raus wäre - einzig Jack Sparrow wird mit Sicherheit wieder amüsant anzusehen sein. Beim Rest muss man abwarten.
Cellmorbasg
 
Beiträge: 992
Registriert: 06.2008
Geschlecht: männlich

Beitragvon Cellmorbasg » 21. Mai 2011 09:15

So ich hab den Film gesehen und war am Ende dann doch zufrieden.

An der neuen Synchronstimme hab ich mich überhaupt nicht gestört - liegt wahrscheinlich einfach daran, dass es eh die Stammstimme von Depp ist und mir daher wirklich nicht ungewohnt vorkam.
Nach den letzten beiden Teilen, geht dieser nun wieder einen Schritt zurück und reduziert die Komplexität. Damit kam ich anfangs eher nicht so zurecht. Bis sich ein richtiges Fluch-der Karibik-Gefühl einstellte dauerte es eine wenig - erst als der Film an Fahrt aufnimmt und alle beteiligten Gruppen ins Spiel kommen und Jack wieder die Fäden zieht, wird es so richtig amüsant.
Damit ist auch schon eine Zutat genannt, die den Film am Ende zu einem guten Erlebnis macht. Jack kommt in seiner üblichen verplanten Art daher und ist am Ende doch immer fein raus, kann auch wie immer letztlich seinen Edelmut unter Beweis stellen. Weitere Zutat ist die herrliche Kombination von Jack und Barbossa. Wenn es gegenüber dem ersten Teil einen wirklichen Fortschritt in den folgenden gibt, dann eigentlich die bloße Feindschaft zwischen diesen beiden in eine Interessengemeinschaft zusammenzuführen.
Ein kleiner Kritikpunkt ist die häufige Verwendung des allseits bekannten und beliebten Titelthemas im Film. Irgendwann nervt es einfach und es auf weniger Momente zu beschränken, hätte dem Soundtrack gut getan. So steht neben den altbekannten Melodien nur ein neues Thema zu den Meerjungfrauen. Das kann selbst Hans Zimmer besser.
Ein größerer Kritikpunkt ist die Tatsache, dass mit Blackbeard der schwächste Bösewicht der Reihe in diesem Teil zu sehen war. Aus dieser Figur hätte man mehr herausholen können und müssen. Hinter Barbossa im ersten, Davy Jones und Cutler Beckett in den beiden folgenden, bleibt er mehr als blass. Vor allem weil die Verbindung aus der Vergangenheit fehlt, die Jack mit den drei anderen hatte. Da fehlt es kräftig an Würze.

Alles in allem ist es aber ein schöner Piratenspaß, der mit Depp und Rush (und einem kleinen Auftritt von Judi Dench - für mich der Höhepunkt der London-Sequenz) einfach gut zu unterhalten weiß.
Und wie immer natürlich: sitzen bleiben bis zum Abspann-Ende!
Cellmorbasg
 
Beiträge: 992
Registriert: 06.2008
Geschlecht: männlich

Beitragvon Demona » 27. Mai 2011 11:18

Ich habe auch nur gutes über den vierten Teil von FdK gelesen und bin schon sehr gespannt. WEiß nur noch nicht, wann ich es zeitlich schaffe ins Kino zu gehen.
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3079
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron