Michael Jackson überraschend verstorben

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 11295

Beitragvon nevermore » 14. Sep 2009 18:52

Demona hat geschrieben:Eins kann man wohl auf jeden Fall sehen. Die Bühne war sein Leben, er blühte regelrecht auf und war voll dabei.
Man konnte ihm ansehen, wieviel Spass es ihm machte.

Sonderbar, da wir doch überall hörten, wie schlecht gelaunt, unwillig und lethargisch er in den Proben war. Ich hätte grade gute Lust, ein halbes Dutzend bestimmter Leute zu strangulieren, allen voran einen gewissen Conrad Murray ... möchte nicht wissen, wie es den wirklichen Fans geht.
Der Kartenvorverkauf beginnt am 27. September, oder?

Ich glaube, ja.

MTV hat inzwischen die Veranstaltung auf der Webseite:
Tribute Veranstaltung mit Janet Jacksons Performance
Madonnas Ansprache (von der heute schon überall die Rede ist)
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3328
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Demona » 14. Sep 2009 23:38

Ich habe es mir nun doch noch angesehen... Ist Janet "nur" aufgetreten oder hat sie noch etwas gesagt? Das ganze war sehr beeindruckend und auch ohne weitere Worte von ihr sehr aussagekräftig.
Im Gegensatz zu einigen ihrer Geschwister nimmt man ihr die Trauer wirklich ab und man konnte auch in dem gemeinsamen Video sehen, dass sie sehr vertraut miteinander waren.

Madonnas Ansprache - soweit ich sie verstanden habe (habe aber auch schon einige Ausschnitte im Fernsehen gesehen) - fand ich sehr gut. Eine zurückhaltende Madonna, die auch noch bewundernd von einem Kollegen spricht und eine lustige Geschichte erzählt und einen Seitenhieb an die Presse austeilt - meine Hochachtung.
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3075
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Beitragvon nevermore » 14. Sep 2009 23:46

Janet hat meines Wissens nichts mehr gesagt. Lt Webseite soll dies der komplette Auftritt gewesen sein.
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3328
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Demona » 14. Sep 2009 23:53

Ich habe mir das ganze noch einmal angesehen. M.E. hätten ihr auch die Worte gefehlt, ihr Gesichtsausdruck sagte eigentlich schon alles am Ende des Auftritts.

Allerdings hätte Joe Jackson der Veranstaltung fern bleiben können. Auf sein Gesicht hätte ich da gerne verzichtet. Der sah ja echt aus, als würde er Kaugummi kauen - widerlicher Mensch... :typo_078:
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3075
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Beitragvon nevermore » 15. Sep 2009 14:50

Das muss hart gewesen sein für Janet. Aber sie war tapfer.
Demona hat geschrieben:Madonnas Ansprache - soweit ich sie verstanden habe (habe aber auch schon einige Ausschnitte im Fernsehen gesehen) - fand ich sehr gut. Eine zurückhaltende Madonna, die auch noch bewundernd von einem Kollegen spricht und eine lustige Geschichte erzählt und einen Seitenhieb an die Presse austeilt - meine Hochachtung.

Es war schon mehr als ein Seitenhieb auf die Presse.
"Then the witchhunt began. And it seemed like one negative story after the other was coming out about Michael.
I felt his pain. I know what it's like to walk down the street and feel the whole world has turned against you. I know what it's like to feel hopeless and not able to defend yourself because the roar of the lynchmob is so loud that you are convinced your voice can never be heard .... When I first heard that Michael had died ... all I could think about in that moment was I had abandoned him. We had abandoned him."

"The Witchhunt" begann 1993 und hat seither nicht mehr aufgehört. So langsam scheint sie nachzulassen. Hat vermutlich niemand mehr etwas zu gewinnen daraus.

Was jetzt alles erscheint ... ein Buch mit Michael Jacksons Zeichnungen, ein Roman ist angeblich aufgetaucht, den er geschrieben hat und um dessen Publikationsrechte sie sich jetzt schlagen, eine neue Single ist zum Filmstart angekündigt ...
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3328
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Beitragvon nevermore » 16. Sep 2009 19:30

Oprah Winfrey über Michael Jacksons Vitiligo:
http://www.youtube.com/watch?v=WOuhqtxqEG0

Heute erschienen. 16 Jahre zu spät.
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3328
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Beitragvon nevermore » 19. Sep 2009 17:54

Nochmal neues Filmmaterial aus dem bevorstehenden Film:
http://www.apple.com/trailers/sony_pict ... isisit/hd/

Mir gefällt das alles nicht. Der erste Clip nicht, der Trailer nicht und dieser Clip hier gefällt mir am allerwenigsten. Wenn die ihn in diese Konzerte gezwungen haben, obwohl er in keiner Verfassung dazu war .... Die Familie Jackson befürchtet, der Konzertveranstalter AEG wolle sich mit diesem Film von den Vorwürfen "reinwaschen". Wie interessant und passend, dass dieser Bericht über die Gesundheitsuntersuchung der Versicherung vor der Tour spurlos verschwunden ist.
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3328
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Demona » 24. Sep 2009 21:55

Demnächst soll wohl eine neue Single von Michael erscheinen mit dem Titel "That`s it" und am 26.10. soll dann auch noch eine Doppel-CD erscheinen.
Darauf dann bekannte Lieder und noch unveröffentlichte Songs von ihm.

Na, der Rubel für die Familie rollt.


Hat einer das Interview mit Janet gesehen? Ich habe nur Ausschnitte gesehen, fand es aber sehr berührend und ich muss sagen, ihr und den Kindern glaube ich die Trauer wirklich.
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3075
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Beitragvon nevermore » 25. Sep 2009 16:13

Nein, sorry. Aber das sollte doch auf youtube zu finden sein?

Schon in die Presse geschaut? Junge, Junge, heute ist vielleicht wieder was los.
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3328
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Beitragvon nevermore » 26. Sep 2009 14:56

Na, da hat der Rabbi eine ganz schöne Bombe runtergelassen mit diesen Tapes. Über die Presse kann man wieder nur den Kopf schütteln, aber auch über die Fans. Jetzt ist die Veröffentlichung dieser Interviews eine Verletzung der Privatsphäre. Er wusste, dass er aufgezeichnet wird, und die Interviews waren für die Veröffentlichung bestimmt. Wer nimmt denn 30 Stunden Interviews nur zum Spaß auf?

Ein Großteil der NBC-Ausstrahlung von gestern ist auf youtube - die NBC-Seite selbst geht immer noch ständig in die Knie
http://www.youtube.com/watch?v=vzUWb-nKxj8
http://www.youtube.com/watch?v=loDOX83-mG4

Das Transkript dieser Tapes, der erste Teil, ist hier zu finden:
http://www.msnbc.msn.com/id/32987303/ns ... wsmakers//

Eigentlich ist nichts drunter, was mich wirklich überraschen würde. Geschockt zum Teil, ja, aber eher im Sinne von die schlimmsten Befürchtungen bestätigt finden, vor allem was Joe Jackson betrifft. Ansonsten nichts, was ich nicht vorher schon gewusst, gehört oder selber vermutet hätte. Das ganze in geballter Ladung in Jacksons eigenen Worten zu hören, ist dennoch steckenweise ganz schön heftig. Immerhin ist in Sachen Madonna auch ein richtiger Brüller dabei.

Das hier ist auch noch interessant: Der Rabbi über die Hitler-Geschichte:
http://www.huffingtonpost.com/rabbi-shm ... 00158.html
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3328
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Beitragvon nevermore » 1. Okt 2009 20:41

Es ist wieder mal ein Autopsiebericht aufgetaucht. Bisher noch keine offizielle Bestätigung, und auch kein Scan. Das Ding wurde von Associated Press veröffentlicht.

AP Exclusive: Autopsy shocker: Jackson was healthy

By THOMAS WATKINS (AP) – 1 hour ago

LOS ANGELES — Michael Jackson's arms were covered with punctures, his face and neck were scarred and he had tattooed eyebrows and lips, but he wasn't the sickly skeleton of a man portrayed by tabloids, according to his autopsy report obtained by The Associated Press.

In fact, the Los Angeles County coroner's report shows Jackson was a fairly healthy 50-year-old before he died of an overdose. His 136 pounds were in the acceptable range for a 5-foot-9 man. His heart was strong with no sign of plaque buildup. And his kidneys and most other major organs were normal.


http://www.google.com/hostednews/ap/art ... gD9B2DU4G1

Im Vergleich zu anderen Quellen ist Jackson damit fünf Zentimeter geschrumpft und hat irgendwie auf dem Weg zum Bestattungsunternehmer noch über 10 Kilo Gewicht verloren. Irgendwer lügt immer noch das Blaue vom Himmel runter.

Weitere Details hier:
http://www.latimes.com/news/nationworld ... 5002.story

Natürlich kam schon jemand von AEG aus dem Busch gesprungen und versucht, daraus Kapital zu schlagen. Das Timing im Hinblick auf Kartenverkäufe ist schon bemerkenswert.

Kommentare von medizinisch versierten sind willkommen.
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3328
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Lythanda » 2. Okt 2009 17:15

Hm ... das ist "aus der Ferne" sehr schwer einzuschätzen.
Etwas über Narben zu sagen, die man nicht selber gesehen hat, ist eigentlich unmöglich.

There were dark tattoos on his eyebrows and around his eyes, a pink tattoo around his lips and what appeared to be a dark tattoo on the front of his scalp.

Nuja, dass er Permanent-MakeUp hatte, war ja bekannt.

Osteoarthritis was visible in the lower spine and some fingers.

Altersbedingt und mit Lupus als Hindergrund auch nicht unbewöhnlich.

He had multiple scars around his body, including behind his ears, along one shoulder, at the base of his neck and near his navel.

Ich kenn' mich mit plastischer Chirurgie nicht aus, die einzige plastische Chirurgie, die mir vertraut ist, ist die rekonstruktive Variante, die bei Verstümmelungen nach Brandverletzungen eingesetzt wird.
Hinter den Ohren klingt für mich nach "Öhrchen anlegen". Machen ja viele, da sehe ich nicht wirklich was drin.
Hinten am Hals? Keine Ahnung, hatte er mal nen Bandscheibenvorfall im HWS-Bereich?
Der andere Bericht redet noch von Einstichen am Knie, was durchaus ne Arthroskopie gewesen sein könnte. Ehrlich, sowas ist extrem schwer zu beurteilen.

His heart was strong but his lungs were inflamed. Other organs appeared normal.

Ein Infekt in der Lunge ... kommt vor ... Finde ich jetzt nichts beunruhigendes. Auch wenn es chronisch war, finde ich das jetzt nicht auffällig.

The anesthetic propofol, four other sedatives, the pain killer Lidocaine and a resuscitative drug were found in Jackson's system. His stomach had no discernible pills.

Die Anästhetika sind ja bekannt und bei dem toxikologischen Bericht hatte ich ja schon gesagt, dass die zusätzlichen Medikamente von der Reanimation herrühren müssten.
Lidocain ist allerdings nur bedingt ein "Schmerzmittel" Es ist ein Lokalanästhethikum (was natürlich auch eine Arte der Schmerzbekämpfung ist *g*). Außerdem wird es i.v. als Antiarrhythmikum eingesetzt (viel und gerne in der Notfallmedizin, heute allerdings nicht mehr so häufig wie früher, da es inzwischen bessere Mittel gibt). Wenn es also nicht loka vorlag, sondern im System, dann ist es i.v. gegeben worden und zwar mit hoher Wahrscheinlichkeit zur Bekämpfung akuter Herzrhythmusstörungen. Selbige sind wahrscheinlich aufgrund des Cocktails aufgetreten, die der Arzt da verabreicht hat.

Consistent with CPR attempts, Jackson had a bruised chest and his sternum and several ribs were fractured.

Klingt logisch, bei einer vernünftigen Reanimation sind Prellungen des Brustbeins und gebrochene Rippen leider normal. Geht nicht anders. Das zeigt aber, dass die Reanimationsversuche ernsthaft und auch suffizient durchgeführt wurden.


/hugs
Lyth
Never give up. Never surrender.

~~~

the madness within can be a gift. the gift of inspiration...
Benutzeravatar
Lythanda
 
Beiträge: 139
Registriert: 06.2008
Wohnort: in my mind
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon nevermore » 2. Okt 2009 18:28

Ich habe den Eindruck, dass ich hinten und vorne nur noch angelogen werde. Irgendwas stimmt nicht. In den Polizeiakten 2003 stand 1,80 und 54 Kilo. Jetzt heißt es, 1,75 und 61 Kilo. Mal abgesehen von der Größendifferenz von 5 cm - das würde also heißen, dass er 3,5 BMI-Punkte zugenommen hat. So sieht er nicht aus.

Entweder der Report ist falsch, oder eines dieser Polizeidokumente enthält falsche Informationen. Wenn man denen nicht mehr trauen kann, geb ich es ganz auf.

Die Hoax-Seiten haben sicher ihre helle Freude an dem Bericht.
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3328
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Beitragvon nevermore » 5. Okt 2009 14:54

Schaut mal hier vorbei:

http://www.this-is-not-it.com/
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3328
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Beitragvon nevermore » 14. Okt 2009 18:50

Es ist nicht zu fassen. Jetzt will diese idiotische Familie allen Ernstes die Kinder in die Reality TV Show bringen! Und Kathrine und Janet sind damit einverstanden. Wessen blödsinnige Idee war das?

Und keine 24 Stunden nachdem der neue Song herauskam schon wieder Streit über Urheberrechte, ein Typ von Pepsi will Michaels versengte Haare versteigern, eine Twitter-Seance ist geplant, um ihn im Jenseits zu kontaktieren ... Kein Ende des Chaos in Sicht. :vogel:
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3328
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Demona » 15. Okt 2009 06:13

Das mit dem Urheberrechten an dem Song hat sich doch geklärt, oder? Paul Anka bekommt die Hälfte der Einnahmen des Songs.

Es ist nicht zu fassen. Jetzt will diese idiotische Familie allen Ernstes die Kinder in die Reality TV Show bringen! Und Kathrine und Janet sind damit einverstanden. Wessen blödsinnige Idee war das?


Aber das ist jetzt echt der Hammer. Das kann doch nur wieder eine Idee von Joe Jackson sein. Aber das Michaels Mutter und Janet da mitmachen, das ist ein Ding.
Wissen die eigentlich, was sie den Kindern damit antun?
Das wäre echt ein Grund, da mal von Seiten des Richters noch mal das Sorgerecht zu prüfen. Ich glaube kaum, dass das in Michaels Sinne ist.
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3075
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Beitragvon nevermore » 15. Okt 2009 13:49

Demona hat geschrieben:Das mit dem Urheberrechten an dem Song hat sich doch geklärt, oder? Paul Anka bekommt die Hälfte der Einnahmen des Songs.
Das hätte gar nicht erst passieren dürfen. Das ist so ein ähnliches Fiasko wie damals mit dem Watchmen-Film.

Aber das ist jetzt echt der Hammer. Das kann doch nur wieder eine Idee von Joe Jackson sein. Aber das Michaels Mutter und Janet da mitmachen, das ist ein Ding.
Wissen die eigentlich, was sie den Kindern damit antun?
Das wäre echt ein Grund, da mal von Seiten des Richters noch mal das Sorgerecht zu prüfen. Ich glaube kaum, dass das in Michaels Sinne ist.
Anscheinend wurde das von einem "Familienmitglied" (wer auch immer das war, mir fallen eigentlich nur drei ein) in die Welt gesetzt, mittlerweile sagte Katherine, dass zu ihren Lebzeiten sowas keinesfalls stattfinden wird. Kann man nur hoffen, dass sie noch lange lebt.

Anderweitig gibt es auch Klagen. Bubbles, dem Schimpansen, hat Michael ja 1 Million Dollar hinterlassen. Jetzt beklagt sich Bubbles Besitzer, Bubbles habe noch keinen Cent davon gesehen. Er meint damit vermutlich sich selber ...
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3328
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Demona » 15. Okt 2009 18:33

@ nevermore

Vllt. hat ja Bubbles ein Testament hinterlassen. :lool:
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3075
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Beitragvon nevermore » 15. Okt 2009 18:39

Vllt. hat ja Bubbles ein Testament hinterlassen.
Es hieß schon früher, Bubbles sei geradezu unheimlich menschlich. Und da er ja bereits seine Memoiren geschrieben hat, wie berichtet wurde, würde ich das auch nicht mehr auszuschließen :laugh2:
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3328
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Beitragvon nevermore » 16. Okt 2009 18:51

Anscheinend wird jetzt Sorgerechtsfrage für die Viecher zum großen Thema, nachdem das mit den Kindern geklärt ist:
Michael Jackson's Giraffes in $100,000 War

Posted Oct 16th 2009 12:12AM by TMZ Staff

Michael Jackson's giraffes could be forced out of their home -- for the second time -- unless their keeper comes up with $100,000 quick...


http://www.tmz.com/2009/10/16/michael-j ... 0-000-war/

Als nächstes werden die Elefanten, das Lama, die Tiger kommen und was da sonst noch alles in Neverland rumrannte. Dann noch die Frage, wann welche Songs und mit wem geschrieben wurden, unzählige Klagen wegen nicht bezahlter Rechnungen... Ich frag mich echt, ob schonmal jemand vorher ein solches Chaos hinterlassen hat.
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3328
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Demona » 16. Okt 2009 23:07

Da frage ich mich, ob es nicht besser gewesen wäre, wenn er sich einen Arzt weniger gehabt hätte und stattdessen einen sehr guten Buchhalter.
Er hatte nicht geplant mit 50 zu sterben. Da kann man wohl froh sein, dass er zumindest ein Testament hatte. Das lag aber wohl eher an seinen Kindern. Ich denke nicht, dass er sonst eins gehabt hätte.

Sind die Tiere nicht mit Neverland veräußert worden? Zumindest müsste sich doch da die Firma mit drum kümmern, auch wenn Michael da Teilhaber war.
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3075
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Beitragvon nevermore » 16. Okt 2009 23:13

Neverland ist nie verkauft worden. Er hat nur die Tiere irgendwo hin in Tierparks gegeben, als er nach Barhain ging.

Es gibt frühere Testamente, aber keine späteren. Jedenfalls keine bekannten.

Er hat die Buchhaltung gewiss nicht selber gemacht. Er hatte Dutzende Leute für sich arbeiten, nur leider keine zuverlässigen. Branca ist nicht zu beneiden.
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3328
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Demona » 16. Okt 2009 23:30

Soweit ich das verstanden habe, ist Michael seit einiger Zeit nicht mehr alleiniger Besitzer von Neverland gewesen. Eine zeitlang sah es so aus, als wenn es ihm gar nicht mehr gehörte, aber ein Teil davon schon.
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3075
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Beitragvon nevermore » 16. Okt 2009 23:36

Er hatte einen Miteigentümer seit 2008, aber verkauft worden ist die Ranch nie. Die Tiere wurden schon lange vorher weggebracht, als er de facto die USA verlassen und ins "Exil" gegangen ist.
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3328
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Beitragvon nevermore » 21. Okt 2009 20:18

Des Dramas neuester Akt:

Jackson's Will -- Randy Says Not MJ's Signature

Posted Oct 21st 2009 1:35PM by TMZ Staff

Randy Jackson claims Michael Jackson could not have signed his 2002 will, because he was 2,475 air miles away from the place the document was supposedly inked.
...
According to the will, it was signed on July 7, 2002 at 5:00 PM in Los Angeles. Randy Jackson tells TMZ he has proof MJ was in New York from July 5 through July 9, on a campaign against Sony honcho Tommy Mottola, claiming Mottola had a thing against Black artists.

http://www.tmz.com/2009/10/21/jacksons- ... signature/

Mit ein bisschen "Glück" sind damit alle bisher ausgehandelten Verträge in Gefahr und die Sorgerechtsdebatten gehen wieder von vorne los.
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3328
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Demona » 21. Okt 2009 23:21

Also langsam fällt mir ja zu dieser Familie nichts mehr ein. :argh02: Bei solchen Geschwistern brauchst du ja echt keine Feinde mehr.
Entschuldigt die Ausdrucksweise, aber da stellt sich mir wirklich die Frage, ob man Bruder Randy ins Gehirn geschissen hat.
Und das alles nur, weil einem der eine Verwalter nicht mehr gefällt? Oder fällt denen nix mehr ein, um aus Michael noch mehr Kapital zu schlagen?
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3075
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Beitragvon nevermore » 21. Okt 2009 23:29

Ein Non-Stop-Drama seit drei Monaten.

Also. Wie es heißt war er tatsächlich in NY zu der Zeit, es soll aber Zeugen geben, die bei der Unterschrift dabei waren.

Wieso kann nichts, was mit Jackson zu tun hat, ohne Chaos ablaufen? Warum zum Teufel schreibt er in das Testament, er sei in LA, wenn er tatsächlich in NY ist? Und wieso fällt das niemandem von den Leuten auf, die dabei sind?
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3328
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Demona » 21. Okt 2009 23:58

Warum ist es dann aber auch nicht dem Richter aufgefallen, der das Testament doch akzeptiert hat? Kann es jetzt eigentlich noch für ungültig erklärt werden, nur weil der Ort nicht stimmt?
Da müssen ja alle, die, die unterschrieben haben und die, die es eingereicht sowie der Richter ihre Brille nicht auf oder geputzt haben. Oder beim Sehtest geschummelt haben.

Randy Jackson hat sie für mich aber auch nicht mehr alle. Was erhofft er sich davon? Etwa mehr Knete oder das jemand anders Zugriff auf die Kinder und das Vermögen bekommt?
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3075
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Beitragvon nevermore » 22. Okt 2009 00:04

Der Richter kann ja nicht wissen, wo er war. Aber eigentlich sollte man meinen, dass Jackson selber es wusste.

Oder die Unterschrift ist halt doch falsch und die Zeugen sind nicht glaubwürdig. Immerhin ist zumindest einer von denen selber an der Nachlassverwaltung beteiligt. Wer die anderen sind, weiß ich nicht.

Randy will Branca loswerden. Aus welchen Gründen, die uns verborgen sind, auch immer.
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3328
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Lythanda » 31. Okt 2009 18:02

Roger Ebert hat "This is it" gesehen und eine sehr ansprechende Kritik dazu geschrieben ...

°°°Klick°°°
Never give up. Never surrender.

~~~

the madness within can be a gift. the gift of inspiration...
Benutzeravatar
Lythanda
 
Beiträge: 139
Registriert: 06.2008
Wohnort: in my mind
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron