Donald Duck wird 75

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 52

Donald Duck wird 75

Beitragvon Demona » 7. Jun 2009 11:30

Der berühmteste Erpel und ewige Verlierer wird 75 Jahre alt.
Sein Debüt hatte er am 9. Juni 1934 in dem Kurzfilm ?Little Wise Hen?, wenn auch nur in einer Nebenrolle. Damit ist er sogar 13 Jahre älter als sein geldgeiler Onkel Dagobert.

Drei Jahre später ging der herzensgute und zum Teil sehr naive Pechvogel nicht mehr alleine durch die Welt. Seine Schwester überlies ihm seine Schwester ihre drei Söhne und so muss Donald auch noch Brutpflege betreiben. Dann kommt noch Daisy hinzu und Donald erhält mit ihr seine Partnerin. Nie geklärt wurde allerdings, wie intim das Verhältnis der beiden ist.

Wir wünschen Donald Duck alles Gute und weiterhin viel Erfolg als Pechvogel.

Mehr Infos findet ihr hier.
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3075
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Dr.BrainFister » 7. Jun 2009 18:33

hui, schon 75 jahre alt. das sieht man ihm gar nicht an. :lol:

anfang der 90er hab ich "das lustige taschenbuch" von disney gern gelesen und donald war einer meiner lieblinge. irgendwann wurden mir die geschichten zu seicht und der humor zu bieder. liest von euch jemand noch die "lustigen taschenbücher"? wie ist die qualität heute im vergleich zu früher?
fictionBOX.de
Die Box randvoll mit ScienceFiction, Fantasy und Mystery!
Dr.BrainFister
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.2009
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht: nicht angegeben


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron