Lottospieler im Glück

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 71

Lottospieler im Glück

Beitragvon Demona » 20. Jul 2009 10:39

Ein Lottospieler aus dem Rheinland hat am Wochenende den Jackpot geknackt. Er dachte wohl aber, sicher ist sicher und hatte auf seinem Schein dreimal 6 Richtige (und die Superzahl), wodurch er jeweils 3,4 Mio Euro (insgesamt 10,2 Mio) gewann.

Zudem hatte der Glückliche auf seinen Schein auf fünfmal 5 Richtige (Gewinnklasse 4) und vermehrte somit seinen Geldgewinn nochmals.
Ganz verstehe ich den Sinn bei diesem Tipp nicht, aber es scheint ja geholfen zu haben. :wink:
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3075
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Cellmorbasg » 20. Jul 2009 11:29

Ist doch klar: wenn ein anderer auch sechs richtige und die SZ hat, dann bekommt derjenige ein Viertel - er dagegen drei Viertel. Das läuft schon auf einen großen Unterschied heraus - ziemlich clever, wenn man davon absieht, dass Lottospielen eh keinen 'Sinn' hat. :wink:
Cellmorbasg
 
Beiträge: 992
Registriert: 06.2008
Geschlecht: männlich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron