Neuigkeiten rund ums Potterverse

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3524

Beitragvon seirex » 13. Sep 2008 17:56

Uiuiui, wenn das war ist, was da steht (von was ich mal ausgehe),
dann hat JKR so ziemlich alles geklaut.
Nicht zu vergessen hat sie auch einiges von Star Wars und HdR geklaut.

LG

seirex
"Ich greife nicht eine bestimmte Version von Gott oder Göttern an. Ich wende mich gegen Gott, alle Götter, alles Übernatürliche, ganz gleich, wo und wann es erfunden wurde oder noch erfunden wird."
Dawkins
Benutzeravatar
seirex
Le Roi de Soleil
 
Beiträge: 617
Registriert: 06.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon nevermore » 13. Sep 2008 18:13

Naja, solche Groß-Serien sind meistens eine Pastiche, ein Patchwork aus Elementen, die schonmal dagewesen sind. Etwas wirklich komplett Neues in dieser Größenordnung zu erfinden ist heute kaum noch möglich. Das ist bei Star Wars nicht anders. Star Wars hat Elemente vor allem von Asimovs Foundation Trilogie, von Dune, von Flash Gordon, von Kurosawas Samurai-Filmen, um nur die wichtigsten zu nennen. In Babylon 5 sind es vor allem die Lensmen-Bücher, einige klassische griechische Sagen, der Herr der Ringe und Alfred Bester. Das wirst du vermutlich bei jeder groß angelegten Story finden.

Bei Potter ist es nur sehr offensichtlich und es wird wenig Mühe darauf verwandt, die "Flicken" zumindest deutlich abzuwandeln. Die Schule ist stark an Worst Witch angelehnt, den Bahnsteig mit dem Tor zur Anderswelt gabs auch schonmal woanders, die "Kammer des Schreckens"-Geschichte hat große Ähnlichkeit mit dem Dschungelbuch, die Szene mit den Spinnen finden wir ganz ähnlich im Hobbit, das Trio und Voldemort erinnern sehr an Star Wars, das Spinners End Kapitel an eine ähnliche Szene aus dem Grafen von Montechristo, die Campingreise mit dem Horcrux an Frodos Reise im HdR, die Prophezeiung ist aus den Gargoyles übernommen, usw. usf. Soweit ich das beurteilen kann, geht das Ausmaß der entliehenen und nur sehr geringfügig abgewandelten Elemente doch deutlich über das mir aus anderen solchen Buch- oder Filmserien bekannte Maß hinaus. Was die Bausteine betrifft, ist die Potter-Serie insgesamt nicht besonders originell. Es wurde eben auf neue Art zu einer bisher nicht dagewesenen Geschichte zusammenkombiniert.
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3389
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Beitragvon nevermore » 19. Sep 2008 12:08

Lexikon-Verleger RDR hat sich entschieden, in die Berufung zu gehen.

http://www.the-leaky-cauldron.org/2008/ ... o-be-filed

Was soll man dazu noch sagen ...
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3389
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Eve » 20. Sep 2008 00:11

Ach du meine Güte... die wissen einfach nicht, wann Schluß ist. :roll:
Den Charakter eines Menschen erkennt man an den Scherzen, die er übel nimmt. - Christian Morgenstern
Benutzeravatar
Eve
 
Beiträge: 385
Registriert: 06.2008
Wohnort: Berlin
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Cellmorbasg » 22. Sep 2008 18:53

Im Streit um den indischen Film "Hari Puttar" verliert WB seine Klage:
http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,579714,00.html
Cellmorbasg
 
Beiträge: 992
Registriert: 06.2008
Geschlecht: männlich

Beitragvon Demona » 22. Sep 2008 18:59

Wenn einer bei WB lesen könnte, dann hätten sie sich die Klage sparen können. Man brauch sich ja nur mal die Namensbedeutung betrachten und sich die Inhaltsangaben zum Film ansehen.
Da kann dann auch keine große Leuchte darauf kommen, dass der Film nichts mit HP zu tun hat.

Ist aber schon mal schön, dass der Richter den HP-Lesern Intelligenz zuspricht. :mrgreen:
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3095
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Demona » 23. Nov 2008 15:00

Hier eine Info, die mir nevermore freundlicherweise hat zukommen lassen.

Wie es aussieht geht RDR wohl definitiv in Berufung. Infos findet ihr hier
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3095
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Cellmorbasg » 4. Dez 2008 18:09

"Die Märchen von Beedle dem Barden" sind ja seit heute draußen - und von mir schon gekauft und durchgelesen.
Hm, also was soll ich sagen? Wenn ich ehrlich bin, sind 12,90 ? natürlich viel zu viel für vier Märchen und ein paar Anmerkungen von Dumbledore.
Von den vier neuen Märchen gefallen mir zwei recht gut, eins ist doch ziemlich düster und bei einem reicht's es einmal zu lesen.
Die Anmerkungen von Dumbledore sind eigentlich recht nett - auch wenn der Informationsgehalt oft gering bleibt.
Die großen Rätsel von Band sieben werden sicher nicht aufgelöst, aber dennoch kommt ein bisschen Licht.

Fazit: Eine kleine Kaufsünde im Jahr muss mal drin sein.
Cellmorbasg
 
Beiträge: 992
Registriert: 06.2008
Geschlecht: männlich

Beitragvon nevermore » 6. Dez 2008 17:12

Ich hab das Buch auch schon, allerdings noch nicht gelesen. Werde das die nächsten Tage in Angriff nehmen, bin schon sehr gespannt.
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3389
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Cellmorbasg » 10. Dez 2008 22:38

RDR Books hat seinen Einspruch zurückgezogen. Das Lexikon soll nun wohl überarbeitet und mit eigenen Kommentaren versehen werden.

Und die Spatzen pfeifen von den Dächern, dass wir die Märchen von Beedle dem Barden vielleicht einmal auf der Leinwand sehen (Warner sei Dank :roll: ).
Cellmorbasg
 
Beiträge: 992
Registriert: 06.2008
Geschlecht: männlich

Beitragvon nevermore » 10. Dez 2008 22:47

Na Gottseidank nehmen sie Vernunft an (RDR meine ich).

Ob wir allerdings einen Beedle the Bard Film brauchen?
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3389
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Demona » 10. Dez 2008 23:33

Ob wir allerdings einen Beedle the Bard Film brauchen?


Tja, frei von der Leber weg würde ich sagen, fällt für mich unter "Filme, die die Welt nicht braucht." :mrgreen:

Aber für Geld tut WB ja alles...
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3095
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Beitragvon seirex » 11. Dez 2008 21:19

Aber für Geld tut WB ja alles...

....und Rowling.

LG

seirex
"Ich greife nicht eine bestimmte Version von Gott oder Göttern an. Ich wende mich gegen Gott, alle Götter, alles Übernatürliche, ganz gleich, wo und wann es erfunden wurde oder noch erfunden wird."
Dawkins
Benutzeravatar
seirex
Le Roi de Soleil
 
Beiträge: 617
Registriert: 06.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon nevermore » 14. Dez 2008 14:50

Ich tue mich echt schwer, mir vorzustellen, wie man das verfilmen will. Die Geschichten haben doch überhaupt keinen Zusammenhang.

Bin gespannt, ob WB auch noch die Enzyklopädie verfilmen will :mrgreen:

Und ob JK von ihnen verlangen wird, dass die Erlöse aus dem Film auch an ihre Kinderhilfsorganisation gehen :typo_042:

Bloß gut, dass die Verlagsrechte immer noch bei JK sind. Die kämen sonst glatt auf den Gedanken, alle möglichen Prequels, Sequels und Spin-offs zu drehen.
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3389
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Demona » 14. Dez 2008 16:09

Ich kann es mir auch nicht wirklich vorstellen. Fürs Fernsehen könnte ich es ja noch verstehen, da man es da ja als Mehrteiler bringen kann.
Aber wer geht denn in einem Film, der aus 5 Einzelgeschichten besteht?

Hat sie denn die Rechte für die Verfilmung schon an WB verkauft?
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3095
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Beitragvon nevermore » 14. Dez 2008 16:17

Bis jetzt ist nur die Rede davon, dass WB sich angeblich überlegt, wie man das anstellen könnte.

Was Prequels, Sequels und Spin-offs betrifft, bin ich mir ehrlich gesagt gar nicht mehr so sicher, ob sie das wirklich nicht könnten/dürften. Also einen Drehbuchautoren anheuern könnten, der auch ohne Rowlings Zustimmung irgendwelche Fortsetzungen schreibt. Sie hat die Verlagsrechte, was bedeutet, sie können jedenfalls ohne ihre Zustimmung keine Fortsetzungsromane schreiben lassen. Aber Filme? Was erlauben WB denn die Filmrechte, die sie momentan haben? Sie haben auf jeden Fall die Trademark-Rechte an den Potter-Charakteren. Kommt vermutlich drauf an, wie die Verträge genau ausgestaltet sind.
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3389
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Beitragvon nevermore » 17. Dez 2008 20:04

Die LA Times hat ein paar Ideen, wie man das verfilmen könnte:

LA Times Artikel
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3389
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Demona » 28. Feb 2009 16:46

Übrigens sind gestern die Starttermine für die beiden Teile des HP 7 "Heiligtümer des Todes" bekannt gegeben worden:

1. Teil: 18. November 2010 in den deutschen Kinos

2. Teil: 14. Juli 2011 in den deutschen Kinos

Falls es da nicht wieder Konkurrenzfilme dazuzwischen funken. :mrgreen:
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3095
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Beitragvon nevermore » 2. Okt 2010 12:06

Tja, wen überrascht es ... JKR macht Andeutungen über einen achten Band.
http://edition.cnn.com/2010/SHOWBIZ/cel ... otter.ppl/

J.K. Rowling hints to Oprah there could be more 'Harry Potter'

(PEOPLE.com) -- Fans, rejoice -- J.K. Rowling offered a bit of hope on Friday that, perhaps, the final Harry Potter story has yet to be told.
"I could definitely write an eighth, ninth, tenth," the celebrated author, 45, told Oprah Winfrey during an interview scheduled to air Friday. "I'm not going to say I won't. I don't think I will ... I feel I am done, but you never know."
Speaking in Edinburgh, where the interview took place, Rowling said she felt something of a loss upon finishing the saga's last installment,"Harry Potter and the Deathly Hallows." "It was a bereavement," she said.


Tja, das Ende der Filmreihe rückt heran... Warners brauchen irgendwie Nachschub.

Könnte nicht sagen, dass mich das Statement überrascht. Wenn sie es nicht schreibt, dann schreibt es halt jemand anderes.

(Danke an Lord Slytherin von xperts)
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3389
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Alsionna » 2. Okt 2010 12:56

Bitte, bitte, bitte nicht!!!

Kann sie uns nicht einfach zufrieden lassen mit den mühsam reparierten Scherben von etwas, was einst mal wunderschön war?
You've got to stand for something or you'll fall for anything.
Benutzeravatar
Alsionna
 
Beiträge: 278
Registriert: 08.2008
Wohnort: Nördlich des Märchenwalds
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Demona » 2. Okt 2010 13:26

Yepp, habe es gerade im ksta-online gelesen und hätte fast mein Make up ruiniert. :mrgreen:


NEW YORK - Die britische Bestseller-Autorin Joanne K. Rowling hat eine Fortsetzung ihrer weltweit erfolgreichen Harry-Potter-Saga nicht ausgeschlossen. "Ich könnte sicherlich ein achtes, ein neuntes und ein zehntes Werk schreiben", sagte Rowling in einem Interview mit der US-Talkmasterin Oprah Winfrey im Programm des US-Senders ABC. "Mann soll niemals nie sagen", fügte sie hinzu. Sie glaube allerdings nicht, dass sie die 2007 mit dem siebten Band abgeschlossene Reihe über den Zaubererjungen Harry Potter doch noch erweitern werde. "Ich habe das Gefühl, dass das abgeschlossen ist, aber man weiß nie", fügte die Schriftstellerin hinzu.



Manche können den Hals nicht vollbekommen.

http://www.ksta.de/html/artikel/1284751480340.shtml
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3095
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Demona » 11. Okt 2010 12:08

So, nun hat sie es geschafft. J. K. Rowling ist zur einflussreichsten Britin gewählt worden und ließ die Queen hinter sich. Sie sei "besonders hartnäckig und menschenfreundlich".

LONDON - Die Herausgeber des britischen Zeitschriftenverlags National Magazine Company wählten die Autorin der Zauberer-Saga "Harry Potter" an die Spitze der Rangliste. Zur Begründung wurden Rowlings Schreibbegabung, ihre Hartnäckigkeit auf dem Weg zum Erfolg und ihre menschenfreundliche Veranlagung genannt. Rang zwei belegte die frühere Pop-Sängerin und heutige Modesdesignerin Victoria Beckham, die mit dem englischen Fußball-Star David Beckham verheiratet ist. Königin Elizabeth II., das Staatsoberhaupt aller Briten, folgte auf Platz drei.


Quelle: ksta-online
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3095
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Demona » 17. Feb 2011 14:10

Na, ob es das ist, was der Welt noch gefehlt hat? :?:

Kam um 12:57 Uhr über den newsticker des ksta:

Leben von Potter-Erfinderin Rowling wird verfilmt
London - Der sagenhafte Aufstieg der Harry-Potter-Erfinderin Joanne K. Rowling von der Sozialhilfeempfängerin zur Multimillionärin wird verfilmt. Die australische Schauspielerin Poppy Montgomery soll Rowling in einem Fernsehfilm mit dem Titel «Strange Magic» spielen, berichteten britische Medien. Rowling, die als pressescheu gilt, hat die TV-Biografie nicht autorisiert. Der Film soll im März im kanadischen Victoria gedreht werden.

(dpa)
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3095
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Re: Neuigkeiten rund ums Potterverse

Beitragvon Demona » 15. Jul 2013 10:19

Es hat ihr nichts genützt.

Nachdem ihr Buch „Ein plötzlicher Todesfall“ auf verhaltene Kritik stieß versuchte JKR dieses Mal unterdem Pseudonym „Robert Galbraith“ mit einem Thriller unter dem Titel „The Cuckoo's Calling“ (Der Ruf des Kukucks). Dies wurde nun on der britischen Sunday Times enttarnt.

Sie hat es wohl noch einmal wissen wollen. Joanne K. Rowling, die weltbekannte Autorin der Harry-Potter-Bücher, hat unter dem Pseudonym „Robert Galbraith“ einen Thriller veröffentlicht. Eine britische Zeitung enttarnte sie.


http://www.ksta.de/kultur/harry-potter-autorin-zeitung-enttarnt-j--k--rowling,15189520,23711352.html
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3095
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Re: Neuigkeiten rund ums Potterverse

Beitragvon Demona » 13. Sep 2013 11:56

Sie kommt nicht los von HP, am Geld wirds nicht lieen, aber vllt. an Aufmerksamkeit. Und bei allem was nur Harry Potter oder dessen Welt betraf bzw. betrifft hatte sie sie auch:

London.

Harry-Potter-Autorin Joanne K. Rowling schreibt das Drehbuch zu einem neuen Film aus der Welt des Zauberschülers. Der Film sei weder ein Vorläufer noch eine Fortsetzung von Harry Potter, spiele aber in derselben Hexen- und Zaubererwelt, teilte Rowling am Donnerstag mit. Der Film-Konzern Warner Bros. sei mit dem Vorschlag auf sie zugekommen, die Geschichte des Charakters Newt Scamander aufzugreifen, der in den Potter-Büchern nur am Rande vorkommt, und diese auszuweiten. Sie habe sich nur schwer vorstellen können, dass jemand anderes das übernehme, erklärte Rowling. Daher habe sich entschlossen, sich selber an ein Drehbuch zu wagen.



http://www.ksta.de/kultur/autorin-joanne-k--rowling-neuer-film-aus-der-harry-potter-welt,15189520,24299632.html
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3095
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Re: Neuigkeiten rund ums Potterverse

Beitragvon Cellmorbasg » 13. Sep 2013 17:08

Ich weiß nicht, ob sie Drehbücher schreiben kann, aber irgendwie musste ich gestern schon denken: vielleicht wird das der beste Potterfilm. Und das sie lieber selbst das Drehbuch schreibt anstatt sich ein Werk nochmal so kaputt machen zu lassen, wie bei den Potterfilmen spätestens ab Teil 5 kann ich ihr auch nur schwer verübeln.
Cellmorbasg
 
Beiträge: 992
Registriert: 06.2008
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten rund ums Potterverse

Beitragvon nevermore » 2. Feb 2014 13:41

Rowling gibt zu, dass Hermione Harry hätte heiraten sollen und nicht Ron.

http://www.hypable.com/2014/02/01/jk-ro ... interview/

Mal sehen, ob Rowling dann sukzessive auch den restlichen Rattenschwanz an Fehlern und Unsinnigkeiten in Buch 7 korrigiert. Vielleicht gibts ja eine Neuauflage, und wir kommen doch noch zum richtigen Buch.
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3389
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Re: Neuigkeiten rund ums Potterverse

Beitragvon Bernhard Nowak » 2. Feb 2014 16:57

Damit hätte der omnipotente Superheld dann alles. Vor allem interessant, dass die Dame vorgibt, "geplant" zu haben. :wink:
"Walder Frey is many things - but a brave man - no!"
Tyrion Lannister in "Game of Thrones", Staffel 3, Folge 10
Benutzeravatar
Bernhard Nowak
 
Beiträge: 3063
Registriert: 03.2013
Wohnort: Rödermark
Geschlecht: männlich

Re: Neuigkeiten rund ums Potterverse

Beitragvon nevermore » 2. Feb 2014 17:02

Ich bin immer noch der Meinung, dass sie einen Plan hatte, den aber umgeworfen hat nach Band IV.

Auf dieser Seite ist ein älterer Artikel verlinkt, mit Verweis auf ein Interview, in dem JKR angeblich sagte, sie hätte irgendwo in der Mitte der Serie darüber nachgedacht, Ron zu töten. Das wirft auf diese Information, in Band IV hätte es Probleme mit jemandem aus der Weasley-Serie gegeben, ein ganz neues Licht.

Unser Freund larifari sieht in Band 7 übrigens keinerlei Korrekturbedarf :)
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3389
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Re: Neuigkeiten rund ums Potterverse

Beitragvon Bernhard Nowak » 2. Feb 2014 17:49

Der Ansicht bin ich auch. Band 4 ist der "Wendeband". Und da stand JKR plötzlich vor dem Problem, dass die Zauberstäbe Voldemorts und Harrys gleich stark waren. So gab es nur die Alternative, dass eine dritte Person (Snape etc.) Voldemort tötet (was aber Harry den Status als omnipotenter Superheld gekostet hätte) oder eben eine Superwaffe zu kreieren, die Harry in die Hand bekommen würde und die dann Voldemort töten würde. Da aber der Superheld kein Mörder sein durfte, musste sich Voldemort also noch selber töten. Und da ein Superheld keine Götter neben sich dulden darf, die seine Allwissenheit in Frage stellen, scheint es mir plausibel (auch wenn ich jetzt zu faul bin, den Thread nach dem interview zu durchsuchen), Ron zwischenzeitlich zu töten. Dies tat sie ja auch mit Dumbledore und Snape. Beides die Figuren, die Voldemort hätten töten bzw. besiegen können und damit den Ruhm geerntet hätten, den JKR Harry alleine zukommen lassen wollte. Ich weiß nur, dass es irgendwann hieß, dass Rons Vater eigentlich hätte sterben sollen (beim Angriff der Schlange Nagini in Band 5 auf ihn), aber dann hat sie es sich anders überlegt und ihn überleben lassen.
Tja, Planung sieht eben anders aus.
Und dass Larielfari an Band 7 keinen Korrekturbedarf erkennen kann, glaube ich sofort. :wink:
Edit: Jetzt habe ich die Meldung gegoogelt: http://www.filmstarts.de/nachrichten/18472129.html
"Walder Frey is many things - but a brave man - no!"
Tyrion Lannister in "Game of Thrones", Staffel 3, Folge 10
Benutzeravatar
Bernhard Nowak
 
Beiträge: 3063
Registriert: 03.2013
Wohnort: Rödermark
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron