clone wars

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 483

clone wars

Beitragvon frared » 3. Sep 2008 14:44

ich sehe keine thread dafuer. vielleicht ist es auch verfrueht und noch gar nciht in dtl rausgekommen.

ich hab den film letztes wochenende gesehen und war ziemlich entaeuscht, dass sowas als kinofilm verramscht wird, statt einfach die 3 episoden auseinanderzunehmen und ganz normal im fernsehen zu zeigen.

viele beschweren sich ueber die grafiken, aber ich war mit dem retro-look eigentlich ganz gleucklich. die figuren sahen sehr plastisch aus, teilweise wie skulpturen.
Benutzeravatar
frared
 
Beiträge: 543
Registriert: 07.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon nevermore » 6. Sep 2008 13:57

Ich war noch nicht drin, und werd vermutlich auch auf die DVD warten. Auf Jedicouncil-Forums sind die Reaktionen von einem Ende des Begeisterungsspektrums bis zum anderen.

Irgendwie scheint es mir ein Fehler, einen Pilotfilm zu einer TV-Serie ins Kino zu bringen. Pilotfilme sind immer eine schwierige Sache, und wieso man da drei Episoden zusammenschneidet und das dann auch noch ins Kino bringt, weiß George allein. Ich verstehe die Entscheidung nicht, zumal es finanziell wohl auch eher ein Flop zu sein scheint.
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3437
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Beitragvon frared » 7. Sep 2008 16:16

ich kapiers auch nicht. die qualitaet ist einfach unterdurchschnittlich, also habe ich den eindruck, dass es eher promotion tool war, den film in dieser form ins kino zu bringen. auf die DVD zu warten ist auf jeden fall ratsam.
Benutzeravatar
frared
 
Beiträge: 543
Registriert: 07.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon John Xisor » 16. Nov 2008 03:11

hi,

hat jemand schon das spiel "lichtschwert duelle" für die Wii gespielt und kann sagen ob es sich lohnt?
John Xisor
 
Beiträge: 121
Registriert: 06.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Demona » 18. Nov 2008 13:31

Am Sonntag, 23.11.08 um 17:25 Uhr startet Pro7 die Trickreihe "Star Wars: The Clone Wars". Vom Inhalt her soll es zwar nicht sehr toll sein, aber da die "knallbunte" Action im Vordergrund steht, tut es den Fans wohl keinen Abbruch.
Die Effekte und der moderne Look wirken spelktakulär, allerdings soll die sparsam animierte Mimik wohl etwas gewöhnungsbedürftig sein.
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3096
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Beitragvon John Xisor » 18. Nov 2008 18:23

die folgen sind um längen besser als der film
John Xisor
 
Beiträge: 121
Registriert: 06.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Demona » 23. Nov 2008 18:38

Also die Kommentare sind ja wirklich zum Schießen...

"Findet Meister Joda und tötet ihn!" - "Wie sieht er denn aus?" - "Klein und grün."


Später...

"Da ist was klein und grünes. Das ist er. Der ist ja wirklich putzig.Tötet ihn!" :lool: :lool: :lool:
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3096
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Beitragvon frared » 29. Nov 2008 15:11

ich hab bisher immer noch den film gesehen und war etwas unterwaeltigt. ich weiss nicht ob mir die cartoonhaftigkeit wirklich zusagt. faengt die serie denn mit der entfuehrung von jabbas sohn an?
Benutzeravatar
frared
 
Beiträge: 543
Registriert: 07.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon John Xisor » 29. Nov 2008 16:28

ja, aber allein die vorstellung von "jabbas sohn" (*sick) fand ich schon zutiefst verabscheuungswürdig.
John Xisor
 
Beiträge: 121
Registriert: 06.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon frared » 3. Dez 2008 01:51

kann ich nur sagen: so aehnlich muessen sich die fans bei den prequels gefuehlt haben. ich hab es jetzt immer noch nciht gesehen, darn!
Benutzeravatar
frared
 
Beiträge: 543
Registriert: 07.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon John Xisor » 3. Dez 2008 02:07

das trifft es
John Xisor
 
Beiträge: 121
Registriert: 06.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Eliza Skywalker » 14. Dez 2008 23:03

Schaut jemand die Serie?
Ich schaue sie mit meiner 6-jährigen Tochter. Die findet es ganz witzig, besonders Ahsoka.

Ich selbst bin da eher zurückhaltend mit meiner Begeisterung, zumal ich eh kein Animationsfilm-Fan bin.
Einige der Figuren sind recht gelungen (Grievous - aber der ist ja eh CGI, da ist es kein Wunder), andere sind eher zum Eierabschrecken (Anakin und die spindeldürre Padme z. B.).
Die Handlung naja, alles eben sehr vorhersehbar, Spannung oder Tiefsinn sind wohl von vorneherein nicht vorgesehen.

Ich bin mal gespannt, was uns in der geplanten Realserie erwartet ... obwohl ich da auch eher skeptisch bin, dass uns da etwas wirklich brilliantes erwarten wird. :(
Benutzeravatar
Eliza Skywalker
 
Beiträge: 197
Registriert: 12.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Demona » 14. Dez 2008 23:40

Ich schau hin und wieder mal rein.
Der erste Teil hat mir gefallen, mit den lustigen Sprüchen über Yoda...

Aber ansonsten finde ich die Figuren schon etwas gewöhnungsbedürftig. Bei Obi Wan musste ich heute erst einmal überlegen, wer der sein könnte. Aber die Synchronstimmen helfen dann weiter. :mrgreen:
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3096
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Beitragvon John Xisor » 15. Dez 2008 00:01

Eliza Skywalker hat geschrieben:
Ich bin mal gespannt, was uns in der geplanten Realserie erwartet ... obwohl ich da auch eher skeptisch bin, dass uns da etwas wirklich brilliantes erwarten wird. :(



das sind wir nach dieser vorstellung wohl alle.
John Xisor
 
Beiträge: 121
Registriert: 06.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Eliza Skywalker » 15. Dez 2008 03:31

Wie findet ihr denn Ahsoka als Jedi-Schülerin? Irgendwie hatte ich mir einen Jedi-Schüler, der von klein auf im Tempel ausgebildet wurde, etwas weniger vorlaut vorgestellt. In einem anderen Forum meinte jemand, das sei halt von der Spezies abhängig, wie sich ein Schüler aufführen dürfe, also dass die Jedi einem Schüler einer Spezies wie der von Ahsoka (Raub"tiere"?) da mehr Freiheiten gewähren würde, auch was beispielsweise die Kleidung betrifft (ich hatte mich über das bauchfreie Kampf-Outfit etwas gewundert - die männlichen Jedi laufen ja alle sehr züchtig herum). Halte ich allerdings das nicht für sonderlich plausibel. Könnte man ja mal hier diskutieren, ob die Jedi je nach Herkunft des Jedi ihm andere Standards zubilligen. :wink:
Benutzeravatar
Eliza Skywalker
 
Beiträge: 197
Registriert: 12.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon John Xisor » 28. Dez 2008 04:22

ich finde sie ist ok. im original zumindest nervt sie nicht. in der deutschen fassung soll das ja etwas anders sein hab ich gehört. da kann ich aber nicht mitreden. ja gut, aber was will man mit einer figur die nur hinterherläuft die kann man auch weglassen. ich finde man muss clone wars etwas losgelöster von der prequel triologie betrachten. das hier sind abenteuer von anakin und obi-wan. so ist es ansehbar. immerhin ist sie da schon anakins padawan, der hier viel reifer rüberkommt als später in episode II. dem anakin aus E II hätte yoda niemals einen padawan gegeben da er seine ausbildung schon als risiko betrachtet. also, nicht denken - ansehen.

btw. ich habe mir heute, sozusagen als kleines nachweihnachtliches nun doch noch von clone wars das wii game geholt und muss sagen - mir machts richtig spass. ein sinnfreies beat em up das der handlung der serie folgt. je weiter man kommt desto mehr filme kann man sich ansehen und desto mehr chraktere werden freigeschaltet. die kann man dann in anderen modi spielen. ein spiel zu zweit ist auch möglich. einen onlinemodus um evtl. gegen jedi aus der ganzen welt anzutreten gibt es leider nicht. vielleicht realisiert man das mal mit einem update.
John Xisor
 
Beiträge: 121
Registriert: 06.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon nevermore » 22. Feb 2009 19:00

So, jetzt bin ich auch endlich auf dem Laufenden mit Clone Wars :)

Ich muss sagen, ich bin positiv überrascht. Bisher finde ich Clone Wars eine solide Sache. Die Charakterisierungen der schon bekannten Figuren sind auf den Punkt, die Geschichten stimmen, und die Sache ist auch ein Spaß. Jar-Jar als "Superheftig-Jedi" war wirklich der Brüller. Und die Doppelfolge um R2 fand ich auch klasse. Die Malevolence-Episoden haben mich jetzt nicht so vom Hocker gerissen. Einige Episoden haben mir besser gefallen als andere, aber bisher habe ich mich noch nicht einmal wirklich geärgert. Was will man mehr?

Was mir gut gefällt, ist vor allem, dass einige in den Filmen nur am Rande erscheinenden Rassen und Figuren weiterentwickelt werden. Bei den Rassen sind das die Toydarianer, über deren Auftauchen ich mich sehr gefreut habe, und die Rhodianer - ich vermute, dass wir auch die Wookies noch näher zu sehen bekommen werden. Unter den Figuren fand ich es sehr schön, dass Plo Koon, Kit Fisto und Aayla Secura weierentwickelt wurden. Vor allem Aayla gefällt mir hier sehr gut. Dagegen ist mir Dookus Schülerin Ventress etwas zu stereotyp geraten. Ich hoffe, das ändert sich noch.

Die Verhältnisse im Jedi-Rat sind ebenfalls auf den Punkt den Prequels entsprechend dargestellt. Es wird auch klar, dass Obi-Wan als Lehrer in Episode II nicht unbedingt der Vorbild-Lehrer war. Vor allem im Vergleich zu Aayla wird das deutlich.

Das mit dem völligen Fehlen an Tiefsinn kann ich so nicht ganz unterschreiben. Zum einen fand ich das Thema "Individualität der Klone", das Yoda gleich in der ersten Episode angerissen hat ("in der Macht ihr ganz verschieden seid") recht interessant. Die Klonsoldaten bekommen auch in der Serie durchaus eigene Persönlichkeit. Das fand ich wichtig, dass klar gemacht wurde, wir haben es hier nicht mit x-mal derselben Person zu tun. Die Diskussion zwischen Ahsoka und Aayla über den Umgang der Jedi mit Gefühlen war auch ganz interessant, ebenso wie die Problematisierung des "Friedensritter-Status" der Jedi in den letzten beiden Episoden. Die Frage, ob man Gewaltfreiheit unter allen Umständen aufrechterhalten kann und sollte.

Ahsoka, um auf dieses Thema zu kommen, gefällt mir gut. Sie ist übrigens nicht die einzige leichtbekleidete Jedi, auch Aayla war, übrigens schon in den Prequels, bauchfrei zu sehen. Die Beziehungsdynamik zwischen Ahsoka und Anakin finde ich sehr interessant - cleverer Schachzug von Yoda / George, Anakin so einen vorlauten Schüler zu geben, so dass er sich jetzt teilweise in Obi-Wans Rolle wiederfindet :mrgreen: So wird er gezwungen, verantwortlicher zu werden. Gut gefällt mir auch, dass Ashoka durchaus manchmal auch recht hat. Insgesamt macht mir das Ganze den Jedi-Orden in der PT ein wenig sympathischer.

Also unterm Strich gefällt mir die Serie gut. Ich finde, dass hier die Gelegenheit, aus den aufgeworfenen Prequels-Fragen etwas zu machen, durchaus genutzt worden ist.
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3437
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Cellmorbasg » 8. Nov 2009 17:19

Mir ist gerade wieder eingefallen, dass ProSieben ab heute wie gewohnt um 17:30 Uhr die zweite Staffel zeigt.
Mal sehen, was die Serie noch so bereithält - ich bin gespannt.
Cellmorbasg
 
Beiträge: 992
Registriert: 06.2008
Geschlecht: männlich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron