Episode VII

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1652

Episode VII

Beitragvon nevermore » 20. Jun 2014 18:21

Ich habe bisher noch nichts über die anstehende Episode VII unter Regie von J.J. Abrams geschrieben und mich auch noch nicht groß mit den Plänen befasst, weil ich sehr skeptisch im Hinblick auf eine Fortsetzung (weitgehend) ohne George Lucas bin.

Nun sind aber die ersten Bilder vom Set aufgetaucht, und es schaut recht interessant aus. Drehort Abu Dhabi, Schauplatz Tatooine.

http://www.tmz.com/2014/06/02/star-wars ... -creature/

Sieht sehr viel realer aus, der Ersatz der CGI durch echte Kulissen scheint der Sache gut zu tun.

Nachtrag zur Besetzung:

Die Besetzung von Star Wars: Episode VII!

Die alten Helden

Harrison Ford - Han Solo
Carrie Fisher - Prinzessin Leia
Mark Hamill - Luke Skywalker
Anthony Daniels - C-3PO
Peter Mayhew - Chewbacca
Kenny Baker - R2-D2

Die neuen Darsteller

John Boyega
Daisy Ridley
Adam Driver
Oscar Isaac
Andy Serkis
Domhnall Gleeson
Max von Sydow


Es ist schon erstaunlich, dass sie die ganze alte Besetzung wieder zusammenbekommen haben.
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3332
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Re: Episode VII

Beitragvon nevermore » 29. Nov 2014 23:02

Teaser Trailer:

Star Wars: The Force Awakens

Nach Georges Rückzug dachte ich, es sei vorbei. Aber allein diese Bilder zu sehen und diese Fanfare zu hören....
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3332
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Re: Episode VII

Beitragvon nevermore » 22. Dez 2015 22:17

Hat jemand den Film gesehen? Wie fandet ihr ihn?

Ich war sehr enttäuscht. Ich war zwar gewarnt, dass es eine Nacherzählung der A New Hope Story ist, aber das schamlose Kopieren von Inszenierungen, Charakteren, Dialogen und ganzen Szenen war mir dann doch zuviel. Keine eigenen Ideen, Null Kreativität. Keine Ahhung, wie der Film zu den herausragenden Kritiken kommt. Muss die Macht von Disney sein.
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3332
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Re: Episode VII

Beitragvon Bernhard Nowak » 23. Dez 2015 17:34

Nein, ich habe ihn noch nicht gesehen. Ich bin Fan der "alten" Star Wars Filme und habe jetzt nur die Besprechung von Darth Destructo auf Hogs-Head dazu gelesen (vgl. hier: http://www.hogshead.de/index.php?page=T ... #post15932). Ich weiß noch nicht, ob ich in den Film gehe.
"Walder Frey is many things - but a brave man - no!"
Tyrion Lannister in "Game of Thrones", Staffel 3, Folge 10
Benutzeravatar
Bernhard Nowak
 
Beiträge: 3010
Registriert: 03.2013
Wohnort: Rödermark
Geschlecht: männlich

Re: Episode VII

Beitragvon Bernhard Nowak » 27. Dez 2015 08:27

Ich war gestern im Film.
Handlung hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Star_Wars ... te_note-46
Zutreffende Kritik - meiner Meinung nach: http://www.spiegel.de/kultur/kino/star- ... 67968.html
M.E. ist diese Kritik hier zu positiv, weil sie die visuellen Effekte überbetont: http://www.zeit.de/kultur/film/2015-12/ ... ettansicht

Dass ein Film aus dem Jahre 2016 technisch besser "ausgereift" ist und mit mehr "Effekten" arbeiten kann - zumal bei einem solchen Etat - dürfte klar sein. Nein, es kommt auf die Story an und die überzeugt, da einfach nur von "Krieg der Sterne" abgekupfert, mich überhaupt nicht.

Ein Film, der sich in der Tradition der Vorgänger sonnt, keine eigenen Ideen produziert, sondern "Wein in alten Schläuchen" einfach neu verpackt - und schon "klingelt" die (Weihnachts(Kino)-Kasse. Kurz: Der Nachfolge-Imperator einfach nur mies, Ben ist nicht Darth Vader - alles nur "geklaut". Schade, ein m.E. schlechter Film, mir hat er nicht gefallen. Selbst eine Filmmusik von Harry Potter wurde teilweise kopiert. Kann man sich nicht etwas von einer gelungenen Vorlage emanzipieren und auch mal neue und eigene Ideen einbringen?
1 von 10 Imperien. :bad: :bad: :bad:
"Walder Frey is many things - but a brave man - no!"
Tyrion Lannister in "Game of Thrones", Staffel 3, Folge 10
Benutzeravatar
Bernhard Nowak
 
Beiträge: 3010
Registriert: 03.2013
Wohnort: Rödermark
Geschlecht: männlich

Re: Episode VII

Beitragvon nevermore » 27. Dez 2015 14:38

Je länger ich den Film sich setzen lasse, desto ärgerlicher wird er. Das habe ich in einem Star Wars Forum gefunden:

Bild

Und das ist noch nicht einmal alles. Natürlich muss man wieder durch einen Tunnel fliegen, um den Todesstern zu zerstören, natürlich turnt Rey wieder an einer Wand im Todesstern herum, natürlich wird sie auf dieselbe Weise gefangengenommen und gefoltert wie Leia, und und und. Szene für Szene einfach kopiert.

Und was nicht von ANH kopiert wurde, wurde von TESB oder ROTJ oder gar TPM kopiert. Als da wären: Darth Vaders innerer Konflikt am Ende von ROTJ, der Saal des Imperators, der Imperator selbst natürlich, die Konfrontation zwischen Luke und Vader, Rey hat eine Vision in einem Keller, in der sie in einem Wald kämpft, wie Luke in TESB die Vision in der Höhle, Rey rennt im Wald herum und bekämpft Sturmtruppler wie Leia in ROTJ, es gibt einen Kopfgeldjäger, der aussieht wie Boba Fett, es gibt eine Szene, die aussieht wie die in Jabbas Tempel in ROTJ, Finn beschließt die Episode bewusstlos wie Han am Ende von TESB... die Liste ist endlos. Das ganze Ding ist ein zusammengesetztes Puzzle aus Teilen der ersten drei Star Wars Filme plus ein paar Szenen aus TPM, die mit dem kleinen Anakin auf Tatooine.

Was besonders ärgerlich ist, sind die Reviews. Wenn man das mit der Dresche vergleicht, die Lucas für die Prequels bezogen hat... da war weitaus mehr nicht nur an Charakterentwicklung, sondern auch im Hinblick auf Kreativität (neue Welten, neue Spezies - man denke nur an die Unterwasserwelt auf Naboo oder der Wasserplanet Kamino oder die Termitentürme von Geonosis, oder der Höllenplanet Mustafar) und Storytelling drin. Was hat man hier an neuen Welten? Gar nichts, einen Wüstenplaneten, einen Eisplaneten und einen, der aussieht wie Endor. Was hat man an neuen Spezies? Fehlanzeige. Storytelling? Lucas stellte alles mögliche an, um darzustellen, wie es überhaupt zum Aufstieg des Imperiums und zum Fall von Anakin kam. Hier bekommt man einfach vor die Nase gesetzt, dass es jetzt aus nicht näher genannten Gründen wieder eine quasifaschistische "Erste Ordnung" gibt, irgendwie hat das etwas mit dem gefallenen Jedi Ben zu tun (keine Andeutung, wie es zu diesem Fall kam, und ich würde meinen, ein bisschen mehr als einen gefallenen Jedi braucht es doch, um eine neue Ordnung zu etablieren), aus irgendwelchen Gründen ist Skywalker im Exil. Hat man etwa vor, ein Prequel zu schreiben, das dies erklärt? In Gottes Namen, man kann doch nicht 35 Jahre nach "Star Wars, Eine Neue Hoffung" ankommen, und alles ignorieren, was bisher geschah, und einfach dieselbe Geschichte noch einmal erzählen.

Der Film und vor allem die Rezeption ist so ärgerlich wie der Potter Band VII, möglicherweise noch ärgerlicher. Die einzige Entschuldigung ist, George Lucas war nicht involviert. Ansonsten ist es ein womöglich noch geistloseres Gebräu als "Deathly Hallows", das unbegreiflicherweise genauso Beifall erhält. Aber man hat ja wieder einen Bösewicht, ein paar coole Effekte, ein neues Liebespaar und vor allem sind Luke, Han und Leia zurück. Anscheinend reicht das dem Massenpublikum, und selbst die meisten Kritiker sind zufrieden bis begeistert, wenn man sich so die Reviews ansieht.
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3332
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Re: Episode VII

Beitragvon Bernhard Nowak » 28. Dez 2015 09:29

Ich habe jetzt nur deutschsprachige Filmkritiken gelesen, aber - beispielsweise bei Filmstarts - ist mir auch die Differenz zwischen der Kritik der Redaktion (http://www.filmstarts.de/kritiken/215097/kritik.html) und den Userreaktionen nach dem Kinobesuch aufgefallen. Und die Mienen der Kinobesucher vorgestern abend - vor allem der Star-Warts-Experten, zu denen ich mich nicht zähle, ich kenne eigentlich nur die 6 Filme (Star Warts I-VI) - nach Verlassen des Kinos waren - zumindest nach meinem Eindruck - mehrheitlich eindeutig negativ.
Tja, so verschieden (oder gekauft? :sad: ) sind offenbar die Wahrnehmungen.
"Walder Frey is many things - but a brave man - no!"
Tyrion Lannister in "Game of Thrones", Staffel 3, Folge 10
Benutzeravatar
Bernhard Nowak
 
Beiträge: 3010
Registriert: 03.2013
Wohnort: Rödermark
Geschlecht: männlich

Re: Episode VII

Beitragvon nevermore » 1. Jan 2016 11:56

Star Wars: George Lucas angeblich „erschüttert“

George Lucas ist mit ‚Star Wars: Das Erwachen der Macht‘ angeblich überhaupt nicht zufrieden. Tatsächlich scheint der ‚Star Wars‘-Schöpfer den Deal mit dem Unternehmensriesen ‚Disney‘ schwer zu bereuen...

In einem Interview mit dem US-amerikanischen Fernsehmoderator Charlie Rose zeigte sich der Amerikaner ... verbittert darüber, was aus seiner Idee für den siebten Teil der Reihe geworden ist. Denn so habe er sich das Ergebnis keinesfalls vorgestellt: „‚Disney‘ sagte mir, sie wollen eine neue Trilogie für die Fans machen. Ich wollte nur die Geschichte erzählen, was in der Zwischenzeit passiert ist. Es geht um Generationen, um die Beziehungen zwischen Väter, Söhnen und Großvätern. Es ist eine Seifenoper für und über Familien. Die Menschen nennen es immer eine Weltraumoper, dabei ist es eigentlich eine Seifenoper. Es geht um Probleme innerhalb der Familie. Es geht nicht um Raumschiffe.“

‚Disney‘ habe die Geschichten, die Lucas ihnen daraufhin vorschlug, jedoch nicht benutzen wollen: „Sie wollten ihr eigenes Ding machen. Okay. Sie wollten mich eigentlich nie involvieren und wenn ich mitgemischt hätte, hätte ich nur für Ärger gesorgt, weil sie nicht tun wollten, was ich ihnen sagte. Ich habe nicht mehr die Befugnis, das zu tun. Ich entschied also, sie ihren Weg gehen zu lassen und mich rauszuhalten. Es sind meine Kinder. Ich habe sie geliebt. Ich habe sie erschaffen. Dann habe ich sie an weiße Sklavenhalter verkauft, die sie genommen haben und…“ Lucas führte den Satz nicht zu Ende, betonte anschließend jedoch, dass es Zeit für ihn gewesen sei, sich deswegen nicht mehr zu grämen.


Ist auch in "seriöseren Quellen" zu finden, allerdings nur gekürzte Zitate :wink:

Hier das ganze Interview:

http://www.slashfilm.com/george-lucas-c ... interview/

Ein gutes Neues allen zusammen!
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3332
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Re: Episode VII

Beitragvon Bernhard Nowak » 3. Jan 2016 11:01

Der Mann hat recht.

Euch allen auch ein schönes neues Jahr 2016! :)
"Walder Frey is many things - but a brave man - no!"
Tyrion Lannister in "Game of Thrones", Staffel 3, Folge 10
Benutzeravatar
Bernhard Nowak
 
Beiträge: 3010
Registriert: 03.2013
Wohnort: Rödermark
Geschlecht: männlich

Re: Episode VII

Beitragvon Bernhard Nowak » 5. Jan 2016 19:19

Zwei konträre Rezensionen:
a) Darth Destructo (ausführliche Rezension): https://hemator.wordpress.com/2016/01/0 ... r-meinung/ , der den Film gut findet und
b) Polaris: http://www.hogshead.de/index.php?page=T ... #post15971 (hochscrollen) , die den Film - wie ich - furchtbar fand.
"Walder Frey is many things - but a brave man - no!"
Tyrion Lannister in "Game of Thrones", Staffel 3, Folge 10
Benutzeravatar
Bernhard Nowak
 
Beiträge: 3010
Registriert: 03.2013
Wohnort: Rödermark
Geschlecht: männlich

Re: Episode VII

Beitragvon nevermore » 5. Jan 2016 20:02

Auf xperts gibt es auch ein paar Posts dazu.
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3332
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Re: Episode VII

Beitragvon Bernhard Nowak » 6. Jan 2016 20:13

Danke für den Hinweis.
Auch bei Hogshead geht die Diskussion munter weiter.
"Walder Frey is many things - but a brave man - no!"
Tyrion Lannister in "Game of Thrones", Staffel 3, Folge 10
Benutzeravatar
Bernhard Nowak
 
Beiträge: 3010
Registriert: 03.2013
Wohnort: Rödermark
Geschlecht: männlich

Re: Episode VII

Beitragvon Demona » 11. Jan 2016 21:20

Ich kann mich da nur Bernhard anschließen, ich bin ein Fan der alten Filme....

Obwohl die Leute, die ich kenne und die drin waren von dem neuen Film total begeistert waren. Zumindest die beiden neuen Darsteller sollen wohl sehr gut gewesen sein. Allerdings werde ich für den Film wohl kein Geld für eine Kinokarte ausgeben.
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3082
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron