Von euch empfohlene zusätzliche Lesematerialien

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 268

Von euch empfohlene zusätzliche Lesematerialien

Beitragvon Demona » 22. Jun 2008 21:42

Ich würde hier vorschlagen, dass jeder von sich aus oder wie er möchte, Tipps für Lesematerialien zu unserem HdR- und Hobbitzirkel rein stellt.

Bei Auszügen aus Wiki, Amazon und weiteren Nachleseseiten würde ich vorschlagen, hier einen Link rein zu setzen. Das macht nicht viel Mühe und es ist jedem selbst überlassen, ob er da nachliest oder nicht. :hi:

Dies sind die Bücher die ich zusätzlich von HdR und Hobit erworben habe:

"Nachrichten aus Mittelerde" - hier gibt es viele Infos über die Zeit vor dem Ringkrieg, Auszüge aus dem Simarillion, die grobe Geschcihte von Tuor und seiner Ankunft in Gondolin und die Geschichte zu Hurin und seinen Kindern.

"HdR - die Anhänge" - hier erfährt man vieles über Arwen und Aragorn, die Zwerge, die Hobbits, wie es nach dem Ringkrieg und Frodos Weggang aus dem Auenland weiter ging.

"There and back back again" - nachdem der Samweis-Darsteller mit den Lobenshymnen auf seine Kinderkarriere und den weiteren Lebensweg fertig ist, berichtet er einige interessante Dinge über die Dreharbeiten...


Sehr viel Material - auch über Tolkien - erfährt man in den special extended versionen der HdR-Verfilmung von Peter Jackson.


So, dass war es erst einmal von mir...


Wenn nichts dazwischen kommt, dann würde ich meinerseits vorschlagen, spätestens zum Ende der Woche mit dem Lesezirkel zu beginnen.

Über Kapitel 1 vom Hobbit werden wir uns sicher was länger unterhalten und diskutieren, da das Kapitel ja mehr als 50 Seiten hat, wenn ich mich nicht allzu sehr irre...

:scratch_one-s_head:
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3086
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Cellmorbasg » 23. Jun 2008 11:11

Also an Büchern möchte ich noch eines hinzufügen:

"Historischer Atlas von Mittelerde" - von Karen Wynn Fonstad
Aus der altbekannten Karte gibt es viele detailreiche Ausschnitte, mit Wegrouten der Hobbits, der Gefährten und von Bilbos Reisegruppe. Darstellungen von Schlachten und einzelner Schauplätze (wie Beutelsend, Bruchtal, der Einsame Berg).
Außedem sind auch Karten des ersten und zweiten Zeitalters zu finden und zu den ganzen Karten gibt es auch viel Textbegleitung die das Wissen erweitern - und vor allem auch einen Überblick liefern kann, der einem bei der Lektüre z.B. des Silmarillion schonmal verloren gehen kann.

Wer eine Frage zu einer Person oder einem Ort hat, der erhält bei Ardapedia meistens eine umfassende Antwort.

Wer Zeit und Lust hat, findet sicher hier das ein oder andere Interessante zu lesen.

Gegen Tolkien (und seine Werke) wurde immer wieder der Rassismusvorwurf erhoben. Dagegen agumentiert Frank Weinreich.
Cellmorbasg
 
Beiträge: 992
Registriert: 06.2008
Geschlecht: männlich

Beitragvon nevermore » 23. Jun 2008 14:30

Im Internet gibts auch noch das Mittelerde-Portal, ebenfalls ein Lexikon mit Überblicken über die Geschichte, Handlung und Charaktere.

Informationen über Tolkien selbst und seine Werke gibts auch bei der Deutschen Tolkien-Gesellschaft.
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3364
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Cellmorbasg » 9. Jul 2008 19:18

http://www.elenarda.de/
Ich bin heute zum zweiten Mal auf diese Seite gestoßen und habe schon die Essays von Celeborn und Elrond gelesen.
Sehr interessant und empfehlenswert.

Da dort auch Fanfiction zu finden ist, möchte ich hierzu gleich eine weitere Seite empfeheln:
http://www.cuthalionsbogen.de/
Cellmorbasg
 
Beiträge: 992
Registriert: 06.2008
Geschlecht: männlich

Beitragvon Cellmorbasg » 19. Apr 2010 17:35

Ich habe gerade eine schöne Tolkienbiografie zu Ende gelesen:
J.R.R. Tolkien A Biography von Leslie Ellen Jones aus der Reihe Greenwood Biographies.

Die Vorzüge sind die Kürze von 137 Seiten und das für mich leicht verständliche Englisch. Es fasst die wesentlichen Stationen von Tolkiens Leben und Werk grob zusammen. Für einen ausführlicheren Einblick ins Leben von Tolkien ist aber Carpenters Biografie deutlich besser.

Zum Werk gab es eine für mich neue Sache, die von anderer Sekundärliteratur die ich gelesen habe nicht herausgearbeitet wurde: die doppelte Charakterzeichnung. Der Vorwurf der simplen Charakterisierung seiner Figuren an Tolkien erübrige sich, wenn man sie im Zusammenhang betrachtet.
Gollum wird herausgestellt da er Gollum und Smeagol in sich vereint. Und dann gibt es noch einen näheren Blick auf die Paare: Pippin/Merry, Gollum/Frodo, Sméagol/Déagol, Boromir/Faramir und Théoden/Denethor. Auch einen kurzen Blick auf ein Paar von Handlungssträngen gibt es: Aragorn der die Pfade der Toten betritt/Gandalf der gegen das Balrog in Moria kämpft.

Wäre sicher interessant das weiter ausgeführt zu sehen.
Cellmorbasg
 
Beiträge: 992
Registriert: 06.2008
Geschlecht: männlich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast