Akte X - Staffel 10

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 51

Akte X - Staffel 10

Beitragvon nevermore » 19. Feb 2018 17:52

Pro7 zeigt die zehnte Staffel in Wiederholung ab dem 21.2.2018. Alles was die Folgen der 10. Staffel direkt betrifft, bitte in diesen Thread.

PS: Wer will, kann gerne zu den anderen Staffeln einen eigenen Thread aufmachen.
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3530
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Re: Akte X - Staffel 10

Beitragvon nevermore » 21. Feb 2018 19:13

Musste grade feststellen, dass Pro7 nicht die ganze zehnte Staffel zeigt, sondern nur vier der sechs Episoden - und nicht unbedingt die, die ich ausgewählt hätte. Überdies nicht in der richtigen Reihenfolge.

Ich weiß echt nicht, was sich die Sender immer dabei denken, die Ausstrahlungsreihenfolge zu ändern. Ist jetzt in diesem Fall nicht ganz so schlimm, aber generell könnten sie sich diese Unart wirklich mal abgewöhnen. :critic:
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3530
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Re: Akte X - Staffel 10

Beitragvon nevermore » 21. Feb 2018 23:33

Carter macht mich noch wahnsinnig. Im Prinzip ist alles, was hier unter "historische und politische Entwicklung" und teilweise auch unter "Aliens, Hybriden und Supersoldaten" steht, unter dem Vorbehalt zu sehen, dass sich wieder alles als Schichtsalat von Lügen und Wahrheiten erweist. So jedenfalls deute ich den Teaser zu Season 11. 25 Jahre, zehn Staffeln und zwei Kinofilme, und ich habe grade das Gefühl, wir wissen genau nichts.

Ich meine, es ist schon klar, dass er irgendwie aus der Sache mit dem Enddatum 22.12.2012 rauskommen musste. Wir haben inzwischen nunmal 2018. Aber irgendwie muss er das jetzt vernünftig zu Ende bringen.

Was zur Hölle war jetzt mit dem Syndikat? Was will der dreimal verfluchte Raucher wirklich? Gab es die Kollaboration mit den Grauen, oder nicht?

Dem alten Arzt kann man nichts glauben, weil er nicht im Syndikat war, man weiß nicht, was von O'Maley zu halten ist, Mulder kann man nichts glauben, weil er womöglich fantasiert und außerdem hat er grad wieder die Sinnkrise, dem Raucher kann man sowieso nichts glauben. Und selbst Scully fantasiert in Staffel 10. :augen-zuhalten:
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3530
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Re: Akte X - Staffel 10

Beitragvon nevermore » 22. Feb 2018 00:16

Scullys Lernfähigkeit lässt für eine Wissenschaftlerin wirklich sehr zu wünschen übrig. Ich beziehe mich hier auf 10x1: Der Kampf I. Da erzählt sie O'Mallay doch tatsächlich, die genetischen Deformationen in ihrer Klinik hätten nichts mit ihrer früheren Tätigkeit zu tun. Klar, in 10x2: Gründermutation stellt sich ja nur gleich heraus, dass sie alles mit ihrer früheren Tätigkeit zu tun haben.

Der gute Doctor Goldman reiht sich nahtlos in die Phalanx dubioser Mediziner der Serie. Sieben Jahre (!!) hat sie in dieser Klinik gearbeitet, ohne Verdacht zu schöpfen. :pray2:

Nach allem, was sie erlebt hat, müsste sie doch ein bisschen misstrauischer sein.

Oder ist es nicht mangelnde Lernfähigkeit, sondern reine Verdrängung? :think:
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3530
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron