In Zeiten des abnehmenden Lichtes

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 55

In Zeiten des abnehmenden Lichtes

Beitragvon Bernhard Nowak » 11. Jun 2017 17:02

"In Zeiten des abnehmenden Lichtes" von Eugen Ruge erhielt 2011 den Deutschen Buchpreis. Es schildert das Schicksal der Familie des früheren DDR-Historikers Wolfgang Ruge (viele Publikationen über Hitler, Hindenburg und die Weimarer Republik) und zeigt über 4 Generationen die unterschiedlichen Einstellungen zur untergehenden DDR auf. Kulminationspunkt ist der 90. Geburtstag des Familienpatriarchen Wilhelm, einem alten Stalinisten. Er hält die Reformen Gorbatschows für vollkommen falsch und warnt noch an seinem Geburtstag davor, "nicht bereit" zu sein. In Hassliebe mit ihm verbunden ist seine Frau Charlotte, die mit ihm in 2. Ehe verheiratet ist und Wilhelms Launen immer unerträglicher findet. Sohn Kurt ist das Alter Ego Wolfgang Ruges. Er personifiziert den beginnenden Zweifel am System, Sohn Alexander (Alter Ego des Schriftstellers Eugen Ruge) flieht 1989 am Tag des Geburtstages in den Westen. Und Sohn Markus selber ist zum Zeitpunkt des Geschehens 8 Jahre alt.

Wolfgang Kohlhaase ("Als wir träumten" nach dem Roman von Clemens Meyer) verfilmt diesen Roman einfach kongenial. Zwar spielt Bruno Ganz mir den Starrkopf Wilhlem aus dem Buch viel zu sympathisch, aber insbesondere seine Frau Charlotte (Hildegard Schmahl) und Sohn Kurt (Sylvester Groth) sowie Enkel Sascha (Alexander Fehling) überzeugen schauspielerisch voll und ganz. Insgesamt eine gelungene Literaturverfilmung. Gerade die Entscheidung Kohlhaases, den Film gegenüber dem Buch radikal zu kürzen und sich auf den Tag des Geburtstages des Familienpatriarchen (Herbst 1989) zu konzentrieren, tut dem Film gut. Äußerst sehenswert.
Zum Buch vgl. hier: https://de.wikipedia.org/wiki/In_Zeiten ... den_Lichts
Zum Film vgl. hier: http://www.zeit.de/2017/23/in-zeiten-de ... eschonneck
http://www.filmstarts.de/kritiken/250849/kritik.html
http://www.spiegel.de/kultur/kino/in-ze ... 50099.html
"Walder Frey is many things - but a brave man - no!"
Tyrion Lannister in "Game of Thrones", Staffel 3, Folge 10
Benutzeravatar
Bernhard Nowak
 
Beiträge: 3095
Registriert: 03.2013
Wohnort: Rödermark
Geschlecht: männlich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron