Leonardo da Vinci - Universalmensch der Renaissance

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 716

Leonardo da Vinci - Universalmensch der Renaissance

Beitragvon Demona » 30. Mär 2009 18:21

Am 15. März brachte das ZDF in der Reihe Terra X eine Dokumentation über Leonardo da Vinci - Stationen eines rätselhaften Genies.

Da Vinci gilt als Inbegriff eines Genies und war in vielen Dingen seiner Zeit weit voraus. Die Kirche warf ihm die Nutzung von schwarzer Magie vor und er verließ in einer Nacht- und Nebelaktion seine Forschungsräume im Keller des Vatikan.
Er war ein vielseitig interessierter Mann und sein Leben gilt als geheimnisumwoben und er selbst als rätselhaft. Ihm werden homoerotische Neigungen und Leichen-Sektion vorgeworfen. Gegen letzteres verwarte er sich schon zu Lebzeiten. Er sah sich als Wissenschaftler und lehnte - im Gegensatz zu einigen anderen seiner Zeitgenossen - magische Praktiken strikt ab. Die Grundlage seiner Arbeiten war die Erfahrung und die Erforschung der Naturgesetze interessierte ihn mehr als religiöse Dogmen oder Vorgaben. Er tat dies aber nie respektlos.

Leonardo war und ist eine der faszinierendsten Persönlichkeiten unserer Geschichte und war Maler, Bildhauer, Architekt, Musiker, Anatom, Mechaniker, Ingenieur, Naturphilosoph und Erfinder.
Eines seiner berühmtesten Gemälde ist Das Bildnis der Mona Lisa und gab viele Jahre lang Rätsel über die Frau auf dem Bildnis auf. Zeit seines Lebens galt es als unverkäuflich und wurde erst nach seinem Tod durch Franz I. von Frankreich für viertausend Goldflorin erworben und ist seit 1804 im Louvre ausgestellt

Das Geheimnis der Mona Lisa

Insgesamt hat da Vinci 15 Gemälde geschaffen und es wird sogar behauptet, dass da Vinci in ihnen einen Code hinterlegt hat - den da Vinci Code (Genie-Code).
Und seitdem wird gerätselt, welche geheimen Botschaften er in seinen Gemälden hinterlassen hat.

Der da Vinci Code

In den Links findet ihr auch die Weiterleitung zur Mediathek des ZDF, wo ihr euch die Dokumentation in voller Länge ansehen könnt.
Ich fand die Doku sehr interessant, obwohl ich nicht unbedingt viel Neues aus dem Leben von Leonardo erfahren habe. Die Identität der Mona Lisa kannte ich schon und vieles aus seinem Leben wird wohl weiter im Geheimen bleiben.
Was bleibt, sind die wunderbaren Werke eines Genies und es bleibt zu hoffen, dass noch mehr von seinen Aufzeichnungen auftauchen.
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3096
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich

Beitragvon nevermore » 15. Apr 2009 18:57

Also was mir neu war, war dass er in Spiegelschrift geschrieben hat. Wie man sowas überhaupt kann, ist mir echt unbegreiflich.

Das mit dem Roboter fand ich schon einen Hammer :)

Was schon eigenartig ist, ist dass man gar nichts Persönliches in seinen Schriften gefunden hat. Diese Leichenseziererei sind schon gruselig. Irgendwie kann man sowas auch nicht bringen ohne Zustimmung der Hinterbliebenen. Das mit den Kriegswaffen ist mir auch nicht ganz geheuer.

Was den Code betrifft, warum soll er denn die Erkenntnisse verschlüsseln und dann doch die Aufzeichnungen nicht vernichten? Ich glaube, da wird zu viel hineininterpretiert.
Benutzeravatar
nevermore
Administrator
 
Beiträge: 3463
Registriert: 06.2008
Wohnort: Outback Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Beitragvon frared » 15. Apr 2009 23:44

das einzige, das ich beitragen kann, ist dass er nicht da vinci heisst, sondern aus vinci kommt. also is er der leo aus vinci, ne :mrgreen:
Benutzeravatar
frared
 
Beiträge: 543
Registriert: 07.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Demona » 18. Apr 2009 12:14

@ frared

Oh, das hatte ich vergessen hier mit rein zu nehmen. Aber zumindest weißt du was über ihn und über den Rest konntest du dich hoffentlich hier weiter informieren.

Wie sagte unsere Lehrerin immer - Lesen bildet. :mrgreen:
"Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

"Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)
Benutzeravatar
Demona
Administrator
 
Beiträge: 3096
Registriert: 06.2008
Wohnort: Nimmerland
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron